Logo

AMTV geht gewarnt in die Rückrunde

Alle Neuigkeiten
23.01.2020 - 13:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg-Rahlstedt - Vor der Saison hatte niemand damit gerechnet, dass man so schlecht in die Saison startet. Musste der AMTV Hamburg in der Oberliga HH/S-H der Damen gleich mit vier Niederlagen am Stück die neue Spielzeit beginnen. Für Trainer Thomas Kruse eine Warnung.

"Der Saisonstart war für uns alle sehr unglücklich und wir haben sicherlich die Situation unterschätzt und sind hart auf dem Boden der Realität gelandet. Aber nachdem wir uns etwas stabilisiert haben, sind auch die Ergebnisse eingefahren worden. Es hat aber deutlich länger gedauert als erwartet und wir hoffen auf eine erfolgreiche Rückrunde ohne einen Holperstart", so AMTV-Trainer Thomas Kruse gegenüber SPRUNGWURF.TV.

In die Rückrunde konnte man schon erfolgreich starten. Gelang gleich zu Anfang ein Heimsieg mit 34:23 gegen SV Preußen Reinfeld sowie im Anschluss ein 29:29-Unentschieden gegen den Tabellenführer TSV Altenholz.

"Wir sind natürlich gewarnt und können nur erfolgreich sein wenn wir immer wieder an unsere Leistungsgrenzen gehen", so Kruse weiter gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Die nächsten Partien sind am 26.Januar gegen die HSG Holstein Kiel/Kronshagen und am 01.Februar gegen die HL Buchholz-Rosengarten 2.


Oberliga HH/SH (Damen) / Altrahlstedter Männerturnverein von 1893 e.V. / AMTV Hamburg / Thomas Kruse