Logo

Carsten Mahnecke wird neuer Trainer beim Lauenburger SV

Alle Neuigkeiten
10.03.2015 - 15:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Lauenburg - Nach der Hiobsbotschaft vom Rücktritt von Rolf Ahrenborg, am Ende der Saison bei den 1.Damen des Lauenburger SV (wir berichteten), wurde ein neuer Trainer gefunden. Zur neuen Saison wird Carsten Mahnecke den freiwerdenden Trainerjob übernehmen. Bereits von 2006 bis 2012 war Mahnecke Spielertrainer bei den 1.Herren.

Mahnecke ist kein unbekannter in der Handballszene. Das Handballspielen erlernte er beim LSV und hat über den TuS Aumühle-Wohltorf (damals A-Jugend-Regionalliga) den Weg zum THW Kiel geschafft. Dort bekam er die Chance sein handballerisches Können unter Beweis zu stellen und durfte unter Kult-Trainer Noka Serdarusic zwei Bundesligaeinsätze (1 Tor) absolvieren. Den Durchbruch gelang ihm jedoch nicht und so wechselte er 1997 zum Zweitligisten TSV Altenholz. Seine Karriere lies er dann beim Lauenburger SV ausklingen.

Carsten Mahnecke gegenüber der "Bergedorfer Zeitung": "Die Mädels haben Talent und sind motiviert. Ich kann ihnen einen Menge beibringen". Noch offen ist jedoch die Ligazugehörigkeit. Nach einer überragenden vergangenen Saison, stehen sie momentan auf einem Abstiegsplatz. Ganze sechs Spiele haben sie noch die Möglichkeit diesen zu verlassen und den Klassenerhalt zu sichern.


Oberliga HH/SH (Damen) / Lauenburger-Sport-Vereinigung e.V. / Lauenburger SV / Carsten Mahnecke