Logo

Die HSG Tarp/Wanderup treibt die Kaderplanung weiter voran

Alle Neuigkeiten
09.03.2019 - 09:00 | Quelle: shz/sprungwurf.tv/HSG Tarp-Wanderup

Tarp/Wanderup - Nachdem das Grundgerüst für die kommende Saison steht, arbeiten die Verantwortlichen der „Wölfe“ arbeiten weiter daran, den Kader punktuell zu verstärken. „Wir drehen derzeit an wichtigen Stellschrauben für die neue Saison unabhängig von der Liga, in der wie dann spielen werden,“ erläutert Teammanager Kevin Johannsen.

Nach der Verpflichtung von Ralf Heckel als Unterstützung für Jan Weide auf der Trainerbank konnten nun zwei weitere Lücken geschlossen werden. Vom Landesligisten HSG SZOWW wechselt Gunnar Jakubowski zur neuen Saison an die Treene. „Gunnar hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und möchte nun den nächsten Schritt machen,“ freut sich Jan Weide über den wurf- und spielstarken Neuzugang für den rechten Rückraum. Der 21-jährige Linkshänder stammt aus der Jugendabteilung der HSG SZOWW und gehört derzeit zu den Toptorjägern der Landesliga. Auch auf der Kreisläuferposition ist die HSG fündig geworden. Timon Schmidt aus der eigenen Zweiten, die gerade den Wiederaufstieg in die Landesliga geschafft hat, wird Timon Stockhaus ersetzen, der den Verein studienbedingt verlassen wird. Schmidt ist ein Tarper Urgestein, der nach seinem Abstecher zum TSV Hürup im letzten Jahr wieder an Treene wechselte.

ibr


Schleswig-Holstein-Liga (Herren) / Handball-Spielgemeinschaft Tarp-Wanderup e. V. / HSG Tarp-Wanderup / Gunnar Jakubowski