Logo

Dirk Hasenpusch übernimmt wieder das Ruder in Sieverstedt

Alle Neuigkeiten
12.06.2020 - 14:15 | Quelle: sprungwurf.tv, Homepage TSV Sieverstedt, Foto: TSV Sieverstedt

Sieverstedt - Eine wichtige Personalentscheidung vermeldet der TSV Sieverstedt. Dirk Hasenpusch übernimmt nach einem Jahr Pause wieder das Traineramt beim S-H-Ligisten.

„Die Anfrage kam für mich überraschend. Eigentlich wollte ich noch 1-2 Jahre pausieren,“ berichtete der „neue“ TSV-Trainer gegenüber Sprungwurf.TV. Grund für die kurzfristige Umbesetzung auf der Sieverstedter Bank ist der gesundheitsbedingte Ausfall von Birger Lassen, der das Traineramt bis auf Weiteres nicht ausüben kann. Um weiterhin Planungssicherheit für die neue Spielzeit zu haben, musste der TSV-Vorstand aktiv werden und war schnell erfolgreich.

„Die Entscheidung, dem TSV in dieser, der Corona-Krise geschuldeten Situation, zur Verfügung zu stehen, ist mir letztendlich nicht schwergefallen,“ so Hasenpusch. Er brenne wieder darauf, mit der Mannschaft zu arbeiten und mit ihr erneut den Klassenverbleib zu schaffen. „Wir sind schon sehr gespannt, wann es wieder losgeht und bereiten uns jetzt so intensiv vor, wie es die aktuelle Lage zulässt.“ Eine Eingewöhnungszeit wird er sicher nicht benötigen, hat Hasenbusch doch den größten Teil des aktiven Teams selbst noch aus der Kreisoberliga in die S-H-Liga geführt.

Und auch seinen Wunsch, mit einem Co-Trainer in die neue Saison zu gehen, konnte der TSV schnell realisieren. Anette Hesse wird Hasenpusch künftig als Co-Trainerin zur Seite stehen. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Anette, die seit einem Jahr für unsere zweite Mannschaft verantwortlich zeichnet. Sie ist eine sehr erfahrene Trainerin und wird auch für die Erste wichtige Impulse setzen können.“

ibr


Schleswig-Holstein-Liga (Herren) / TSV Sieverstedt / TSV Sieverstedt / Dirk Hasenpusch