Logo

Esingen gegen Uetersen wird neu angesetzt

Alle Neuigkeiten
25.10.2019 - 13:00 | Quelle: Hamburger Handball-Verband (Facebook)

Hamburg - Wie der Hamburger Handball-Verband heute auf seiner verbandseigenen Facebookseite mitteilte, wird das Partie zwischen dem TuS Esingen und dem TSV Uetersen in der Hamburg-Liga der Herren neu angesetzt.

Grund sei der fristgerechte Einspruch von Seiten des TSV Uetersen gegen die Spielwertung, dem der HHV nun nach kommt. Die Partie endete am 12.Oktober 2019 27:26 für den TuS Esingen.

"Gegen die Wertung legt der TSV Uetersen fristgerecht und ordnungsgemäß wegen eines Regelverstoßes der Schiedsrichter Einspruch ein und beantragt Neuansetzung des Spiels. In der 59:56 Minute wurde ein Spieler vom TSV Uetersen regelwidrig am Torwurf gehindert. Das Schiedsrichtergespann entschied auf rote Karte gegen den fehlbaren Spieler und Fortsetzung des Spieles mit einem Freiwurf für TSV Uetersen", so der Wortlaut der Urteilsverkündung des HHV.

Wann das Spiel nachgeholt wird, steht noch nicht fest.


Hamburg-Liga (Herren) / TuS Esingen e.V. / TSV Uetersen von 1898 e.V. / TuS Esingen / TSV Uetersen