Logo

Fischbek mit A-Jugend Richtung neue Saison

Alle Neuigkeiten
21.07.2017 - 14:45 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg-Neugraben - Nach dem Abstieg aus der Oberliga befinden sich die ersten Handballherren des TV Fischbek in der Vorbereitung auf die kommende Saison in der Hamburg-Liga. Nach dem Weggang von Coach Roman Judycki heißt es nun für das neue Trainerteam Martin Hug, Matthias Steinkamp und Michael Hägele den neuen Kader zu finden und zu formen.

Seit dem 12. Juni befindet sich der TVF mit alten und neuen Spielern in der ersten Vorbereitungsphase, die traditionsgemäß auf Kraft und Ausdauer ausgerichtet ist. Dabei ist bereits jetzt schon klar, dass Hug und Steinkamp in diesem Jahr nicht mit Robert Mitleider und Shohei Sasaki planen können, da beide verletzungsbedingt für mehrere Monate ausfallen. Nicht mehr zurückgreifen kann das Trainerteam aus beruflichen Gründen auf Tim Beier. Philip Wöhler hat nach nur einer Saison den Verein verlassen und ist zurück zur HT Norderstedt. Aus zeitlichen Gründen steht Torwart Simon Behrens künftig auch nicht mehr zur Verfügung. Doch der Kader hat sich auch verstärkt. Unter anderem ist Vito Clemens vom SV Beckdorf zurück und auch wieder zurück in den ersten Herren sind Peter und Dustin Misiak und Cuan Karaca. Mit Niklas Koch kommt ein Kreisläufer nach einem Auslandsaufenthalt vom VfL Bad Schwartau (Oberliga) und David Meier ergänzt als Torhüter vom Lokalrivalen SG Harburg den Kader. Felix Zielke, der aus der eigenen Jugend zunächst Spielpraxis bei den zweiten Herren sammeln sollte, zeigte sich seit Beginn der Vorbereitungsphase so talentiert und einsatzfreudig, dass er mit seiner Einstellung zum Sport das Trainerteam so sehr überzeugt hat, dass er bereits jetzt fest zum Kader der ersten Herren gehört.

In der ersten Vorbereitungsphase wurde aber nicht nur auf Kraft und Ausdauer aufgebaut. Auch spielerische Akzente wurden schon gesetzt. So wurde den Spielern schon Konzepte nahe gebracht, wie über eine starke und aggressive Abwehr zusammen mit schnellen Außenspielern der Erfolg kommen soll. In der zweiten Vorbereitungsphase, die sechs Wochen vor Saisonbeginn startet, stehen auch Turniere und Trainingsspiele an. Wie die Jahre zuvor fährt die Mannschaft in ein Trainingslager nach Tonder in Dänemark. Dieses Mal jedoch nimmt das Trainerteam die A-Jugend mit. Hier wird deutlich, dass für die Zukunft verstärkt auf die eigene Jugend gebaut werden soll. In dem dreitägigen Trainingslager vom 18. bis 20. August wird es zwei Testspiele geben.

Am 26. August nehmen die Fischbeker an einem Turnier in Lauenburg teil und am 29. August geht es zu einem Testspiel zum Oberligisten SV Beckdorf. Wer sich vom Stand der Mannschaft einen Eindruck verschaffen will, kann dies auch machen. Dafür würden sich mehrere Gelegenheiten bieten. Am 2. September ist das erste Testheimspiel in der Arena Süderelbe. Anpfiff gegen den Oberligisten vom TSV Ellerbek ist um 17 Uhr. Weitere Möglichkeiten wärem am 5. September um 20 Uhr gegen den Landesligisten Horst/Kiebitzreihe und am 9. September um 17 Uhr gegen den Oberligisten der SG Hamburg-Nord. Die Liga startet dann am 16. September bei der HG Hamburg-Barmbek. Das erste Heimspiel hat der TVF am 23. September um 18:30 Uhr gegen den SC Alstertal-Langenhorn.

SPRUNGUWURF.TV sucht Hobby-Redakteure (m/w) rund um den Amateurhandball in Hamburg und Schleswig-Holstein. Du hast Lust über deine Lieblingssportart zu berichten (Text, Foto, Video) ? Wir suchen auch noch Datenpfleger, die Statistiken einzelner Spiele in unsere Datenbank einpflegen. Melde dich per Email "info(at)sprungwurf.tv" bei uns mit dem Betreff: "Bewerbung". Wir freuen uns dich in unserem Team demnächst begrüßen zu dürfen.


Hamburg-Liga (Herren) / TV Fischbek von 1921 e.V. / TV Fischbek