Logo

Fischbek sichert Hamburg-Liga-Meisterschaft

Alle Neuigkeiten
01.04.2019 - 06:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Fischbek - Am letzten Spieltag der Hamburg-Liga hat sich der TV FIschbek die Meisterschaft in der Hamburg-Liga der Herren gesichert und steht als fester Aufsteiger in die Oberliga HH/S-H der Herren fest. Dicht auf den Fersen war am Ende der HT Norderstedt mit nur einem Punkt Rückstand vor dem letzten Spieltag.

Bereits ab dem 3.Spieltag lag der TV Fischbek an der Tabellenspitze und verteidigte diese Position bis zum Ende hin. Immer dicht dran war der HT Norderstedt, aber auch die Mannen des HTS/BW96 Handball sowie die HG Hamburg-Barmbek 2.

Als feste Absteiger stehen die Zweitvertretungen des AMTV Hamburg und der SG Hamburg-Nord fest. Diese sind laut Durchführungbestimmung 2018/2019 des Hamburger Handball-Verbandes sogenannte Regelabsteiger. Durch die gleitende Skala auf Grund von Mehrabsteigern aus der Oberliga HH/S-H der Herren kann sich die Zahl der Gesamtabsteiger aus der Hamburg-Liga der Herren von zwei auf vier Mannschaften erhöhen. Nach jetzigem Stand wären davon der Barmstedter MTV und der FC St. Pauli 2 betroffen.


Hamburg-Liga (Herren)