Logo

Fortuna stellt neuen Trainer vor

Alle Neuigkeiten
13.04.2019 - 11:30 | Quelle: sprungwurf.tv

Neubrandenburg - Der neue Meister der M-V-Liga der Damen hat einen neuen Trainer für den weiblichen Bereich gewinnen können. Dies teilte die SV Fortuna ´50 Neubrandenburg am vergangenen Donnerstag auf der vereinseigenen Facebookseite mit.

„Torsten lebt für den Handball und ich erhoffe mir, dass er den Verein mit neuen Impulsen und Strukturen weiter nach vorne bringt“, so Fortuna-Präsident Michael Schröder in der Pressemitteilung.

Als neuer Trainer ist ab dem 01.06.2019 Torsten Feickert mit an Bord bei den Fortunen und beerbt den scheidenen Ralf Böhme. Böhme verlässt zum Saisonende die erste Damenmannschaft aus privaten Gründen. Nachfolger Feickert wird zur ersten Damenmannschaft auch zukünftig die weibliche A- und B-Jugendmannschaft trainieren. Ziel sei es für den 38-Jährigen die Etablierung des SV in der Oberliga Ostsee-Spree der Damen und die Anbindung der vereinseigenen Talente.

Der gebürtige Magdeburger kommt vom VfL Oldenburg an den Tollensesee und war zuletzt als Trainer der Oberligadamenmannschaft und des weiblichen A-Jugendbundesligateams zuständig. Zudem agierte Feickert als Sportmanager bei der SG VTB/Altjührden und war dort im Bereich Marketing aktiv. Noch in 2019 wird der Vollbluthandballer die Ausbildung zur A-Lizenz starten.

Fotoquelle: fb/SVFortuna50


SV Fortuna 50 Neubrandenburg e.V. / SV Fortuna 50 Neubrandenburg