Logo

Friedrich ersetzt Hansen in Lindewitt

Alle Neuigkeiten
14.01.2020 - 14:30 | Quelle: TSV Lindewitt (Facebook)

Lindewitt - Die Zusammenarbeit zwischen Ralf Peter Hansen und der ersten Damenmannschaft des TSV Lindewitt hat knapp 12 Monate gehalten. Nach einer starken letzten Saison, steht man nun ganz weit unten in der Tabelle und ein nachvollziehbarer Schritt wurde vollzogen.

"Ab sofort wird uns Dirk Friedrich an der Seitenlinie unterstützen und wir wollen gemeinsam versuchen den Klassenerhalt zu schaffen. Wir wollen uns ganz herzlich bei Schotter bedanken, dass er in der letzten Saison eingesprungen ist, als Not am Mann war", so die offizielle Mitteilung auf der mannschaftseigenen Facebookseite am gestrigen Montagabend.

Nach dem spontanen Rücktritt von Timm Tappe zur Winterpause der letzten Saison, hatte man mit Hansen kurzfristig einen Nachfolger finden können. Mit Hansen gelang es einen guten vierten Tabellenplatz zu erreichen. In der Sommerpause musste man um einen adäquaten Kader kämpfen. Bei fünf Abgängen und sechs Neuzugängen ist es dem TSV schlussendlich noch gelungen einen Kader von vierzehn Spielerinnen auf die Beine zu stellen.

Der Schritt zum Trainerwechsel war nach den Ergebnissen in der Hinrunde ein logischer Schritt. Aktuell rangiert der TSV auf dem  letzten Tabellenplatz mit nur 4:20 Punkten. Um die nötigen Impulse im Kampf um den Klassenerhalt zu senden, hat man sich nun darauf geeinigt, dass der frühere Trainer Dirk Friedrich die Geschicke bis zum Saisonende übernimmt. Friedrich beendete sein Engagement beim TSV zum Ende der Saison 2017/2018.

Das nächste Spiel findet am 25.Januar um 18.45 Uhr zu Hause gegen die SG Oeversee/Jarplund-Weding statt.


Schleswig-Holstein-Liga (Damen) / TSV Lindewitt e.V. / TSV Lindewitt / Dirk Friedrich / Ralf Peter Hansen