Logo

Großer Umbruch bei der SG WIFT

Alle Neuigkeiten
26.07.2020 - 08:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Neumünster - Nach einem Jahr was zum vergessen war, hat die erste Herrenmannschaft der SG WIFT Neumünster einen Umbruch eingeläutet. Gleich zwölf neue Spieler sind gekommen.

Der Abgang von Spielertrainer Yannik Stock wird durch den neuen Trainer Kevin Ehrenberg kompensiert (wir berichteten). Mit dabei ist ab sofort auch Martina Kadenbach, die bereits in den vergangenen Jahren an der Seite von Ehrenberg gecoacht hat.

Nicht mehr im Kader sind hingegen Erik Quednau (TSV Kronshagen), Fin Lorenzen (HSG Eider Harde), Yannik Liedtke (HSG Mönkeberg/Schönkirchen), Fridtjof Koslowski (pausiert), Thorben Plöhn (pausiert) und Magnus Hannemann (pausiert).

Neu im Kader sind Moritz Schröder (SG Hamburg-Nord), Bennet Kretschmer (SG WIFT 2), Lukas Steger (SG Hamburg-Nord), Sebastian Tietgen (SG WIFT 2), Mikkel Skoldborg Rademacher (SG Hamburg-Nord), Niclas Dietrich (Handball Sport Verein Hamburg), Malte Kopp (TuS Aumühle-Wohltorf), Malte Gnadt (THW Kiel), Jonas Brütt (HSG Kalkberg), Malte Paetzel (THB Hamburg 03), Peer Kurschus (HSG Pinnau) und Pierre Fleischer (SG WIFT 2).

Fotoquelle: SG WIFT Neumünster


Oberliga HH/SH (Herren) / SG WIFT Neumünster / SG WIFT Neumünster