Logo

Großer Umbruch beim TV Fischbek zur Saison 2015/2016

Alle Neuigkeiten
17.07.2015 - 10:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Fischbek - Die vergangene Saison war ein absoluter Alptraum für die Mannen vom TV Fischbek. Gelang es den Hamburgern lediglich einen Sieg und zwei Remis herauszuspielen. Doch trotz der klaren Tabellensituation konnte man in den Partien lange Zeit mithalten und scheiterte meist an der eigenen Fehlerquote. Auch aus diesem Grunde musste man jetzt wieder den Gang runter in die HH-Liga antreten.

Nicht mehr mit dabei sind gleich sieben Spieler, die teils eine handballerische Pause oder gar einen Wechsel vollzogen haben. Rückraumspieler Dennis Schoof zog es aus beruflichen Gründen in die Landeshauptstadt von Niedersachsen, nach Hannover. Alexander Weiss wechselte unterdessen in die Hansestadt Lübeck zum ATSV Stockelsdorf und wird ab sofort in der SH-Liga aktiv sein. Die beiden Brüder Dustin und Peter Misiak haben sich für eine Handballpause entschieden. Ganz die Schuhe an den Nagel gehängt hat Matthias Steinkamp. Steinkamp kümmert sich fortan als Trainer um die 2.Herren des TV Fischbek. Die beiden schwerwiegendsten Abgänge müssen die Hamburger mit Aleksej Kiselev und Agit Dirlik hinnehmen. Beide Spieler bleiben der Oberliga HH/S-H erhalten. Kiselev schließt sich dem Hamburger-Meister AMTV Hamburg an und Dirlik wechselt zur SG Hamburg-Nord.

Den sieben Abgängen stehen bislang nur drei Neuzugänge entgegen. Von der Reservemannschaft des Drittligisten VfL Fredenbeck konnte man Robert Mitleider verpflichten. Aus der eigenen 2.Herren stößt Marek Struss zum HH-Ligisten und mit Trainer Roman Judycki steht ein weiterer Linkshänder ab sofort mehr auf dem Spielberichtsbogen.


Schleswig-Holstein-Liga (Herren) / Oberliga HH/SH (Herren) / Hamburg-Liga (Herren) / Altrahlstedter Männerturnverein von 1893 e.V. / SG Hamburg-Nord / TV Fischbek von 1921 e.V. / ATSV Stockelsdorf von 1894 e.V. / AMTV Hamburg / SG Hamburg-Nord / TV Fischbek / ATSV Stockelsdorf / Aleksej Kiselev / Peter Misiak / Dustin Misiak / Dennis Schoof / Matthias Steinkamp / Alexander Weiss / Roman Judycki