Logo

Hamburg-Nord verabschiedet Spieler

Alle Neuigkeiten
02.05.2017 - 13:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg-Poppenbüttel - Am vergangenen Samstag bestritt der Herrenoberligist von der SG Hamburg-Nord sein letztes Heimspiel in dieser Saison. Bereits vor dem spektakulären Sieg und der Aufholjagd gegen die U23 vom VfL, verabschiedeten die Hamburger gleich sieben Spieler. Fünf davon treten kürzer und wechseln in die 3.Herren.

"Mit Luis Krumm haben wir einen jungen Spieler für ein Jahr (plus Option auf ein weiteres Jahr) verpflichtet, der sehr gut in unser Konzept einer zu verjüngenden Mannschaft passt", so Fredenbeck-Sportlicher Leiter Ulrich Koch gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Mit Nils Frenzel, Ole Werner, Jan Finkelmeyer, Florian Borowski und Enrico Pankrath gehen gleich fünf Spieler in die eigene dritte Herrenmannschaft. Ebenfalls in der kommenden Saison nicht mehr aktiv sein wird ist Kreisläufer Yannik Tiedgen. Der junge Kreisläufer wird zukünftig als Animateur auf der Insel Kos arbeiten und sein Geld verdienen. Ganz gar die SG verlassen wird Luis Krumm. Der großgewachsene Rückraumspieler schließt sich in der kommenden Saison den Drittligisten VfL Fredenbeck an.


Oberliga HH/SH (Herren) / SG Hamburg-Nord / VfL Fredenbeck / SG Hamburg-Nord / VfL Fredenbeck / SG Hamburg-Nord 3 / Ole Werner / Enrico Pankrath / Jan Finkelmeyer / Yannik Tiedgen / Nils Frenzel / Florian Borowski