Logo

HC Erlangen schnappt sich Hamburger Kevin Herbst

Alle Neuigkeiten
10.06.2015 - 15:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg/Erlangen - Am heutigen Mittwoch gab der jetzige Erstligist und zukünftige Zweitligist HC Erlangen die Verpflichtung des Hamburgers Kevin Herbst bekannt. Als erster Jugendspieler überhaupt gelang es Herbst einen Profivertrag beim HSV Handball zu unterzeichen und wird zukünftig für den HCE auf Torejagd gehen.

Kevin Herbst hat beim HC Erlangen einen Vertrag bis 2016 unterzeichnet und soll gemeinsam mit Neu-Nationalspieler Ole Rahmel die Rechtsaußen-Position besetzen.

"Ich freue mich sehr, dass ich mich in Zukunft hier beim HC Erlangen weiterentwickeln kann. Der HCE ist eine absolute Top-Adresse für junge Spieler und ich will meinen Teil dazu beitragen, dass dieser Verein nächstes Jahr wieder im deutschen Oberhaus spielt“, sagte Kevin Herbst auf der heutigen Pressekonferenz.

Der 21-jährige bestritt bislang 36 Junioren-Länderspiele und traf 62 Mal für Deutschland. 2013 errang er bei der U19-Weltmeisterschaft in Ungarn die Bronzemedaille.

„Ich bin sehr glücklich, dass wir nun auch die Position des Rechtsaußen mit zwei Topspielern besetzt haben. Es wird eine lange Saison, wir benötigen auf jeder Position sehr gute und flexible Alternativen“, so HCE-Cheftrainer Robert Andersson.

Das der Transfer und die Verpflichtung von Kevin Herbst überhaupt erst realisiert werden konnte, liegt auch zu einem großen Teil bei der Firma hl-studios. hl-studios übernimmt in der nächsten Saison die Spielerpartnerschaft von Kevin Herbst und trägt damit einen erheblichen Teil zur Realisierung dieses Transfers bei.


Oberliga HH/SH (Herren) / HSV Handball Sportverein Hamburg e.V. / HSV Hamburg / Kevin Herbst