Logo

HC trennt sich vorzeitig von Bleicher

Alle Neuigkeiten
11.03.2019 - 12:00 | Quelle: HC Treia/Jübek / sprungwurf.tv

Treia/Jübek - Der Abschied war für das Saisonende geplant und wurde bereits am gestrigen Sonntag vollzogen. Nach zuletzt sieben Niederlagen in Folge sah man sich im Management des HC Treia/Jübek in der Schleswig-Holstein-Liga der Damen zu dem Schritt gezwungen.

Wie der Verein auf der eigenen Facebookseite mitteilte, hat man sich nach der bitteren 20:35-Niederlage gegen dezimierte Preetzer dazu entschieden, die Zusammenarbeit mit dem jetzt ehemaligen Trainer Thomas Bleicher vorzeitig zu beenden. Musste man allein im Kalenderjahr 2019 einen 0:14 Lauf hinnehmen und zuvor zwei bittere Niederlagen gegen den Tabellenletzten HSG Eider Harde und den damals vorletzten SG Oeversee/Jarplund-Weding hinnehmen.

"Wir machen die Situation nicht alleine an Thomas fest, müssen aber handeln und möchten nochmal einen neuen Impuls für die letzten sechs Saisonspiele geben", so HC-Damenobmann Marten Rucha in einer Pressemitteilung.

Thomas Bleicher wird die neu gewonnene Zeit aber nicht mit nichts tun verbringen, sondern wird bereits ab den morgigen Dienstag sein Traineramt bei der ersten Damenmannschaft des DHK Flensborg antreten. Für Bleicher ist es eine ganz neue Aufgabe, denn zum ersten Mal ist er nicht in der 3.Liga, Oberliga oder SH-Liga aktiv, sondern wird mit dem DHK zukünftig in der Kreisoberliga angreifen.

"Zudem freut sich meine Frau und unser Enkel über mehr Zeit mit mir und wir können unseren Hobbys intensiver nachgehen. Über die zeitliche Schiene haben wir noch nicht weiter geredet, ich habe erstmal einen Ein-Jahresvertrag unterschrieben und dann wird man sich zeitgerecht zusammen setzen", so Thomas Bleicher EXKLUSIV gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Nach jetzigem Stand steht bislang kein offzieller Nachfolger beim HC Treia/Jübek fest.

Fotoquelle: HC Treia/Jübek (Facebook)


Schleswig-Holstein-Liga (Damen) / Handball Club Treia/Jübek / DHK Flensborg e.V. / HC Treia/Jübek / DHK Flensborg 1 / Thomas Bleicher