Logo

HH-Liga (Männer): Vorschau zum 19.Spieltag

Alle Neuigkeiten
21.02.2015 - 09:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg - Der 19.Spieltag ist ganz im Sinne des Abstiegskampf. Gleich bei drei Spielen stehen sich direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt gegenüber. AMTV kann der Meisterschaft näher kommen. Spitzenspiel findet in Aumühle statt.

SG BSV/HSV 1 vs. HG Hamburg-Barmbek 2 (Samstag - 21.02.2015 - 16.00 Uhr): Aufsteiger will Chance ergreifen - Barmbek in Richtung Klassenerhalt. Dem Aufsteiger gelang unter der Woche ein nicht eingeplanter Punktgewinn beim TuS Esingen. Mit gleichem Engagement wie unter der Woche wollen die Mannen um Heimtrainer Stephan Stop zwei wichtige Punkte in heimischer Halle behalten. Das es dabei gleich gegen einen direkten Konkurrenten geht ist eine positive Nebensache. Denn die Mannschaft aus Barmbek steht aktuell nur drei Punkte vor den Hausherren und kann bei einer Niederlage weit in der Tabellenplatzierung nach unten fallen. Das Hinspiel konnte die SG knapp mit 23:22 für sich entscheiden und wollen den Hinspielsieg bestätigen. Bei einem Sieg sind sie weiterhin im Kampf um den Klassenerhalt. Barmbek kann bei einem Sieg Boden gut machen und dem Klassenerhalt mit großen Schritten näher kommen.

TSV Ellerbek 2 vs. HT Norderstedt 1 (Samstag - 21.02.2015 - 17.00 Uhr): Kann Ellerbek noch zu Hause ? - Norderstedt ohne Eike Wertz. Das letzte Heimspiel gewannen die Mannen aus Ellerbek im vergangenen Jahr. Ganz genau am 13.12.2014. Zu Gast war die HSG Pinnau 1 und konnte mit einem 32:22-Sieg nach Hause geschickt werden. Seit dem hat man es in den vergangenen drei Heimspielen zu keinem Sieg geschafft. Ob man dies gegen die gut aufspielende Mannschaft aus Norderstedt erreichen kann ist die große Frage. Das Hinspiel ging klar und deutlich mit 33:24 an die Mannschaft aus Norderstedt. Norderstedt hingegen hat sich ganz offiziell aus dem Rennen um die Meisterschaft verabschiedet. Zu groß ist der Unterschied und der Abstand zur Mannschaft des AMTV Hamburg. HTN hat sich zum Ziel gesetzt, die Saison vernünftig zu Ende zu bringen. Den Fokus hat man jetzt auf den Hamburger-Handball-Pokal gerichtet, steht man da doch jetzt im Halbfinale. Ellerbek kann bei einem Sieg den Abstand zum ersten Abstiegsplatz sogar ausbauen. Für Norderstedt hingegen ist bei einem Sieg nur der 3.Tabellenplatz in Reichweite. Der Klassenerhalt ist schon in festen Händen.

TuS Aumühle-Wohltorf 1 vs. TuS Esingen 1 (Samstag - 21.02.2015 - 18.00 Uhr): Aumühle hat Platz 3 im Blick - Esingen will nachlegen. Im Fuchsbau in Aumühle treffen der Zweit- und Drittplatzierte aufeinander. Das Hinspiel konnten die Esinger 34:30 noch für sich entscheiden. Bei den Aumühlern hat man sich nach der Niederlage in Alstertal am vergangenen Spieltag damit abgefunden, dass man nichts mehr mit den Aufstieg zu tun hat. Die ganze Konzentration liegt nun auf der Verteidigung des 3.Tabellenplatz und der seit langen Jahren erfolgreichsten Saison. Mit diesem Ziel vor Augen wollen die Hausherren das Spiel gegen die Esinger angehen und die heimische Halle weiterhin in eine Festung verwandeln. Das die Esinger etwas dagegen haben, kennt man aus den vergangenen Spielen in den letzten Jahren. Bei Esingen wird spannend zu sehen sein, wie sie den Punktverlust unter der Woche gegen den Aufsteiger SG BSV/HSV verkraftet haben. Für beide Mannschaften geht es in dem Spiel um viel. Bei einem Sieg der Aumühler kann man den 3.Tabellenplatz weiter inne haben und verteidigen. Esingen hingegen kann bei einem Sieg weiter Boden gut machen zum Tabellenzweiten und den Abstand auf vier Punkte vergößern.

AMTV Hamburg 1 vs. SC Alstertal-Langenhorn 1 (Samstag - 21.02.2015 - 18.00 Uhr): AMTV bald Meister ? - Alstertal will weiter nach oben. Für die Rahlstedter kommt es zum Schaulaufen. Ganze vier Spiele müssen sie noch absolvieren und können allmählich die Aufstiegsparty planen. Bei einem Sieg und gleichzeitiger Niederlage vom TuS Esingen in Aumühle kann man rein rechnerisch den Rahlstedtern die Meisterschaft nicht mehr nehmen. Doch bis dahin ist noch ein langer Weg. Das man diesen aber so abgeklärt bestreiten kann liegt auch an der Neuverpflichtung vom ehemaligen HTN-Spieler Thiago Santos. Allein er hat im vergangenen Spiel gegen Norderstedt ganze elf Tore erzielt. Für Alstertal ist die Saison ohne hin gelaufen. Der Aufstieg ist in weite Ferne gerückt und mit dem Abstieg hat man nichts zu tun. Einzig die Bekanntgabe vom Trainerwechsel am Saisonende von Kevin Ehrenberg (wir berichteten) zum Oberligisten TSV Ellerbek 1 sorgt für Schlagzeilen. Das Hinspiel mussten die Alstertaler mit einer 28:36-Niederlage aus der Hand geben.

Barmstedter MTV 1 vs. HSG Pinnau 1 (Samstag - 21.02.2015 - 19.00 Uhr): Tabellennachbarn unter sich - Der Sieger erreicht Klassenerhalt vorzeitig. Was für eine Spannung liegt in dieser Partie. Zwei direkte Tabellennachbarn treffen aufeinander und können bei einem Sieg den Klassenerhalt vorzeitig fest machen. Der Verlierer hingegen kann rein rechnerisch noch in den Abstiegskampf gelangen. Dies ist jedoch sehr unwahrscheinlich. Zeigten die Formkurve beider Mannschaft in den vergangenen Spielen nach oben. Das Hinspiel endete 30:30.

SG Hamburg-Nord 2 vs. Ahrensburger TSV 1 (Sonntag - 22.02.2015 - 18.15 Uhr): Ahrensburg steht als Absteiger fest - Hamburg-Nord kann davonziehen. Für die Ahrensburger geht die Abschiedstour los. Das erste von vier Spielen bestreiten die Ahrensburger bei der SG Hamburg-Nord 2. Für die Hausherren ist es ein wichtiges Spiel. Kann man bei einem Sieg dem Klassenerhalt näher kommen und somit vor dem Abstiegskampf flüchten. Im Hinspiel musste sich der ATSV noch knapp mit 32:33 geschlagen geben.


Hamburg-Liga (Herren)