Logo

Hürup revanchiert sich

Alle Neuigkeiten
10.04.2019 - 23:10 | Quelle: TSV Hürup/Thorben Weis

Hürup - Mit einem deutlichen 38:24 (19:8) Sieg gegen die SG Hamburg Nord revanchierte sich der TSV Hürup für die Niederlage aus der Hinrunde. „Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung und schon früh eine klare Angelegenheit“, so Hürups Trainer Christian Lutter nach dem Kantersieg.

Die Gäste hatten von Beginn an große Probleme sich gegen die Hürups  Abwehrchef Norman Louwers organisierte Defensive durchzusetzen. Beim 14:4 (18.) durch Hürups Sidan Lausen war das Spiel im Prinzip schon gelaufen. Durch die Ballgewinne aus der Deckung kam Hürup zu vielen leichten Toren aus der zweiten Welle oder dem Gegenstoß. Lutter verzichtete auf den angeschlagenen Spielmacher Ove Jensen. Dafür meldete sich mit Julian Fintzen (10 Tore) ein Langzeitverletzter eindrucksvoll zurück. „Julian hat mit seiner Wurfkraft überzeugt“, freute sich Lutter. Neben Fintzen war es aber auch vor allem Mats Jensen der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Der Mittelmann bereitete nicht nur viele Treffer vor, sondern traf selbst auch zehn Mal. „Mats spielt ohnehin seit Wochen auf hohem Niveau, heute hat er zudem auch als Torschütze geglänzt“, hatte Lutter Lob für seinen Spielmacher. Auch nach dem 19:8 zur Pause änderte sich das Bild nicht. Hürup bestimmte das Geschehen und hatte Hamburg im Griff. „Wir haben konsequent unsere Abläufe gespielt“, sah Lutter als wichtigen Punkt auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg. Zudem funktionierte das Kreisläuferspiel über Philipp Hinrichsen (8 Tore) sehr gut und entlastete den Rückraum. Über 24:12, und 28:14 gewann Hürup am Ende verdient mit 38:24. Einziger Wehrmutstropfen war die Verletzung von Norman Louwers. Louwers konnte die zweite Halbzeit nicht mehr eingesetzt werden und ein Einsatz im nächsten wichtigen Spiel in Neumünster ist unklar. 

„Wir müssen sehen ob Ove und Norman am Samstag in Neumünster spielen können. Das wird ein schweres Spiel“, weiß Lutter um die Kampfkraft der SG Wift Neumünster. 

TSV Hürup: Höck, Ataman – Andersen, Lausen (3), Marczinkowski, Luca Kurth (2), Niels Jensen (1), Mats Jensen (10/1), Louwers, Ove Jensen (1/1), Lasse Kurth (3), Ewers, Hinrichsen (8),Fintzen (10)


Oberliga HH/SH (Herren) / SG Hamburg-Nord / TSV Hürup von 1912 e. V. / SG Hamburg-Nord / TSV Hürup