Logo

Interview mit Lasse Worm über den Wechsel zu SonderjyskE Handbold

Alle Neuigkeiten
07.06.2015 - 10:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Tarp-Wanderup - Am gestrigen Freitag gab der dänische Erstligist SønderjyskE Håndbold die Verpflichtung von Lasse Worm vom SH-Ligisten HSG Tarp-Wanderup bekannt. SPRUNGWURF.TV konnte mit Lasse Worm ein exklusives Interview über den Wechsel von der fünften deutschen Handballliga in die höchste dänische Handballliga (Boxer Herreligaen) führen.

SWTV: Hallo Lasse, Glückwunsch zum bevorstehenden Wechsel zum dänischen Erstligisten SønderjyskE Håndbold. Wie kam es zur Kontaktaufnahme ?
Worm: Der Kontakt entstand über eine private Person aus dem Umfeld von SønderjyskE, die mich aus Tarper Zweitligazeiten kennt und mich dort ins Gespräch gebracht hat. Daraufhin bin ich zu einem Probetraining eingeladen worden, bei dem ich allem Anschein nach überzeugen konnte.

SWTV: War es dein Ziel noch einmal höherklassig Handball zu spielen ?
Worm: Auf jeden Fall. Ich wollte meiner Entwicklung einfach einen neuen Impuls versetzen nach den vielen Jahren in Tarp und war deshalb einer neuen Herausforderung gegenüber nicht abgeneigt. Dazu hat die erste dänische Liga ein absolutes Topniveau mit ihren bekannten Stars und ehemaligen Bundesligaspielern. Es ist eine spannende Herausforderung mich auf diesem Level beweisen zu können.

SWTV: Warum hast du dich für SønderjyskE Håndbold entschieden ?
Worm: Ich habe mich für SønderjyskE entschieden, weil ich hier die besten Möglichkeiten sehe, mich weiterentwickeln zu können. Das professionelle Umfeld, der Trainer, die anderen Spieler und eine stets ausverkaufte Halle mit großartiger Atmosphäre bei Heimspielen waren selbstverständlich weitere Argumente, die mich überzeugt haben. Außerdem bleibt so für mich die Möglichkeit bestehen, neben dem Handball mein Studium an der FlensburgerUniversität weiterzuführen. Das Gesamtpaket passt einfach super.

SWTV: Was versprichst du dir von dem Wechsel ?
Worm: Von dem Wechsel erhoffe ich mir viele neue Erfahrungen auf und abseits des Spielfeldes.

SWTV: Welche Position(en) wirst du bekleiden ?
Worm: Rückraum links und Mitte.

SWTV: Welches Ziel verfolgst du bei SønderjyskE Håndbold ?
Worm: Zunächst ist es wichtig, dass ich mich so schnell wie möglich bei SønderjyskE einlebe und die Sprache lerne. Dann heißt es einfach für mich, in jedem Training das Beste aus mir herauszuholen, mir Spielanteile zu erkämpfen und ordentliche Leistungen abzuliefern. Selbstverständlich möchte ich mit SønderjyskE in der nächsten Saison die Playoffs erreichen.

SWTV: Vielen Dank für das Interview Lasse und viel Erfolg bei SønderjyskE Håndbold.


Schleswig-Holstein-Liga (Herren) / Handball-Spielgemeinschaft Tarp-Wanderup e. V. / SonderjyskE Handbold / HSG Tarp-Wanderup / SonderjyskE Handbold / Lasse Worm