Logo

mbw Spendencup war ein großer Erfolg

Alle Neuigkeiten
02.01.2018 - 23:25 | Quelle: sprungwurf.tv/Thorben Weis

Glücksburg - Ein großer Erfolg war der zweite mbw Spendencup am 30.12.2017 (Samstag vor Silvester) der 1. Männermannschaft des TSV Glücksburg. Insgesamt sammelten die Mannschaften die Gesamtsumme von 7.220,06 Euro ein. „Ein Riesenerfolg, wir sind total Begeistert“, freut sich Florian Kristof aus dem Glücksburger Orga-Team. Alle Einnahmen sowie die Spenden von Sponsoren und Privatpersonen gehen an das Katharinen-Kinderhospiz in Flensburg um die dortige Arbeit zu unterstützen.

Mit der Teilnahme der HSG Tarp-Wanderup, SG Oeversee-Jarplund-Weding und dem TSV Hürup II kamen Mannschaften aus der Region am Samstag vor Silvester in die Glücksburger Rudehalle. „Die Halle war von Beginn an gut gefüllt und die Stimmung war super“, war Kristof froh über den guten Zuspruch. Viele Zuschauer nutzten den Tag um den Cup zu besuchen. Der Hintergrund für den Cup war nicht unbedingt die aktuell spielfreie Zeit zu überbrücken, sondern vielmehr der Gedanke gemeinsam Gutes zu tun und Geld zu sammeln für einen guten Zweck. Im Modus jeder-gegen-jeden spielten die Mannschaften jeweils 2 x 20 Minuten gegeneinander. Geleitet wurden die Spiele vom Schiedsrichtergespann Eckhard Franzke und Sven Siebels die sich in den Dienst der guten Sache stellten. Für Stimmung und Moderation während der Spiele sorgte Ulf Hansen, sonst Hallensprecher der Sieverstedter A-Jugend Bundesligamannschaft. „Die Unterstützung von allen Seiten war großartig“, ist Kristof dankbar für die Solidarität. Auch der Verkauf von Essen und Tombola-Losen floss in den Spendentopf. „Um 16:00 Uhr hatten wir schon 300 Lose verkauft“.

Die Zuschauer sahen durchweg spannende Spiele auf Augenhöhe. Am Ende setzte sich der TSV Hürup II durch und war Gewinner des Cups. Sieger, da waren sich alle einig, war aber die Gute Sache und alle die sich an diesem Tag an der Aktion beteiligten. „Ein komplett gelungener Tag, besser hätte es nicht laufen können“, gibt Kristof die Zufriedenheit aus dem Orga-Team wieder.

Ergebnisse:
TSV Glücksburg – Hürup II 21:25
SG Oeversee/Ja/We – HSG Tarp-Wanderup 22:17
SG Oeversee/Ja/We – TSV Glücksburg 18:18
HSG Tarp-Wanderup – TSV Hürup II 21:22                                                        
TSV Glücksburg - HSG Tarp-Wanderup 22:25
TSV Hürup II - SG Oeversee/Ja/We 17:14
 
Bester Torwart: Aron Birnbacher (SG Oeversee/Ja/We)
Bester Torschütze: Pascal Hehn (TSV Hürup II)
Bester Spieler: Klindt Wohldtmann (HSG Tarp-Wanderup)
 
Abschlusstabelle:
1.     TSV Hürup II
2.     SG Oeversee/Ja/We
3.     HSG Tarp-Wanderup
4.     TSV Glücksburg 09
 
(Text zur Verfügung gestellt von Thorben Weis)
(Bild zur Verfügung gestellt vom TSV Glücksburg 09) 

TSV Hürup von 1912 e. V. / SG Oeversee/Jarplund-Weding / Handball-Spielgemeinschaft Tarp-Wanderup e. V. / HSG Tarp-Wanderup / TSV Hürup 2 / Pascal Hehn / Klint Wohldmann