Logo

Morten Michelsen verlängert um ein weiteres Jahr in Preetz

Alle Neuigkeiten
24.03.2015 - 07:00 | Quelle: sprungwurf.tv/Preetzer TSV

Preetz - Wie der Preetzer TSV in einer Pressemitteilung bekannt gab, haben sich der Torwart Morten Michelsen und der Preetzer TSV um eine Verlängerung des Engagement für ein weiteres Jahr verständigt. Erst vor einem Jahr wechselte Michelsen aus der 3.Liga vom ESV Lokomotive Pirna zu den Schusterjungs.

„Ich wollte gerne wieder nach Hause. Freunde und Familie waren schon ziemlich weit weg und als ich dann mit meiner Ausbildung fertig war, habe ich mich dazu entschlossen diesen Schritt eben auch zu gehen", so Morten Michelsen in der Pressemitteilung des Vereins.

Seine Handballkarriere begann er im Alter von sechs Jahren bei den Minis des SW Elmschenhagen, einem Stadtteil im Südosten von Kiel. Schon recht früh führte sein Weg zum großen THW Kiel. Bereits im zweiten Jahr der D-Jugend wechselte er dorthin. Dank Holger Oertel (Anm. der Red.: Ehemaliger Nationaltorwart beim THW Kiel) schaffte Morten Michelsen über die A-Jugend den Sprung zu den Profis des THW Kiels. Aufgrund einer Verletzung Andreas Palicka kam Michelsen auf zehn Bundesligaeinsätze. In der anschließenden Saison war Morten Michelsen für den TSV Altenholz in der 2.Liga aktiv. In der Saison 2010/2011 war er für die Reserve des THW Kiel in der 3.Liga tätig, verließ diese aber im darauffolgenden Jahr in Richtung Berlin. Dort unterschrieb er für zwei Jahre bei der Reserve der Füchse Berlin (3.Liga). Für eine Saison (2013/2014) lief er für den ESV Lokomotive Pirna auf, ehe er wieder in den hohen Norden zurückkam.

„Organisatorisch haben wir im Verein noch einiges anzugehen und im Vergleich zu anderen Teams in der Liga vieles aufzuholen“, stellt er noch Entwicklungspotenzial, vor allem im Bereich der Sponsorenakquise, fest. Daher wird er auch als Mitglied im Föderverein des Handballs im PTSV aktiv sein und seine Ideen an vorderster Spitze mit einbringen. „Diese Möglichkeit, die Vertragsverlängerung des Trainers und die des Großteils des Kaders waren allesamt Punkte, die mich zum Bleiben bewegen konnten. Ich freue mich auf eine gute und erfolgreiche Restsaison 2014/15 und anschließend auf die bevorstehende Spielzeit, schauen wir mal, was da so möglich ist!“

Update: Die Pressemitteilung wurde von Philip Kraul (Preetzer TSV) zur Verfügung gestellt.


Oberliga HH/SH (Herren) / Verein zur Förderung des Handballsports im Preetzer TSV von 1861 e.V. / Preetzer TSV / Morten Michelsen