Logo

Nachwuchstalent wechselt zum Buxtehuder SV

Alle Neuigkeiten
05.01.2017 - 06:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Herzhorn/Buxtehude - Überraschend war das nicht. Wie der Damenoberligist MTV Herzhorn gegenüber der "Norddeutschen Rundschau" bestätigte, wird Rückraumtalent und Jugend-Nationalspielerin Aimée von Pereira den Verein ab sofort verlassen und zum Buxtehuder SV wechseln. Doch gleich spielen wird das junge Talent nicht sofort dürfen. Muss sie eine Wechselsperrfrist von 2 Monaten absetzen, so die "Norddeutschen Rundschau".

„Für uns ist das natürlich ein schmerzlicher Verlust. Aber für sie ist das genau der richtige Schritt. Buxtehude ist als amtierender deutscher A-Juniorinnen-Meister eine Top-Adresse. Sie wird dort genau die individuelle Förderung bekommen, die sie braucht, um ihre Fähigkeiten bestmöglich auszuschöpfen", so MTV-Trainer Michael Janke gegenüber der "Norddeutschen Rundschau".

Für die 16-Jährige bedeutet dies nun vier bis fünf Mal zum Training nach Buxtehude zu fahren. Abgeholt wird sie hierfür vom Fahrdienst des BSV. Bereits in dieser Saison zählte von Pereira zu den großen Stützen des Teams und konnte ihr Talent mehrmals unter Beweis stellen. Die 1,80 Meter große Rückraumspielerin wird vorerst in der A-Jugend sowie im Nachwuchsteam in der dritten Liga eingesetzt.


Oberliga HH/SH (Damen) / Männer-Turnverein Herzhorn von 1919 e.V. / Buxtehuder Sportverein von 1862 e.V. / MTV Herzhorn / Buxtehuder SV 1 / Aimee von Pereira / Michael Janke