Logo

Nächstes Nordlicht zu den Wölfen

Alle Neuigkeiten
31.05.2016 - 23:15 | Quelle: sprungwurf.tv/TSV Altenholz

Altenholz/Kiel - Nächstes Talent findet den Weg zu den Wölfen aus Altenholz. Heute gab der Drittligist auf seiner vereinseigenen Internetseite die Verpflichtung vom Torhütertalent aus der Jugendabteilung des Rekordmeisters THW Kiel.

Nach der schweren Verletzung von Stephan Hampel sowie der Abgang von Dominik Plaue zum HSV Hamburg, musste der TSV Altenholz reagieren und verpflichtete Fynn Schröder. Gänzlich unbekannt ist Schröder nicht bei den Wölfen. Hat er einen bleibenden Eindruck in der vergangenen Saison hinterlassen. Agierte Schröder dank eines Zweitspielrechts auf der Torlinie beim TSVA.

"Fynn hat bei uns im Training und in den Spielen einen starken Eindruck hinterlassen. Ich habe selten einen Torwart in dem Alter gesehen, der schon so schlau das Torwartspiel interpretiert. Wir sind in Altenholz überzeugt davon, dass Fynn ein sehr großes Potential besitzt und sich bei uns noch weiter positiv entwickeln wird", so TSV-Geschäftsführer Matthias Fehrke.

Fynn Schröder kam 2013 von der JSG Hastedter TSV/HC Bremen in die Jugendabteilung vom THW Kiel. Bereits als B-Jugendlicher wurde Schröder in die U19 des Rekordmeisters beordert.


Oberliga HH/SH (Herren) / TSV Altenholz von 1948 e.V. / THW Kiel e. V. von 1904 / THW Kiel 2 / TSV Altenholz / Fynn Schröder