Logo

Naumann mit Comeback

Alle Neuigkeiten
05.11.2019 - 06:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg-Barmbek/Sülfeld - Eigentlich war die Karriere von Florian Naumann als aktiver Handballer auf dem Feld beendet und die Karriere als Trainer stand im Vordergrund. Am Reformationstag wurde aber eine Ausnahme gemacht.

"Ich habe am Montag einen Anruf bekommen und stand nach 1,5 Jahren Handballpause das erste mal wieder auf der Platte", so Florian Naumann gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Für seinen alten Verein HG Hamburg-Barmbek wurde Naumann nochmals aktiviert, da alle anderen Torhüter bis auf Justin Rundt nicht verfügbar waren. Denn die Nummer 2 + 3 aus der ersten sowie die beiden Torhüter aus der zweiten Herrenmannschaft der HG standen nicht zur Auswahl, sodass man sich anderweitig behelfen musste.

"Es war Stand heute einmalig, aber klar juckt es bei einem Handball-Begeisterten wie mich wieder in den Fingern. Aber ob ich wieder richtig einsteige, ist doch eher fraglich", so Naumann gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Das Erlebnis für den aktuellen Kapitän der deutschen Nationalmannschaft im Australien Football war "geil". Vor knapp 1200 Zuschauern feierte Florian Naumann als zweiter Torhüter somit sein Comeback gegen den Gegner, bei dem der Torhüter damals seine Karriere begonnen hatte.


Schleswig-Holstein-Liga (Damen) / HG Hamburg-Barmbek / Sportverein Sülfeld e.V. / HG Hamburg-Barmbek / SV Sülfeld / Florian Naumann / Florian Naumann