Logo

Neuer Teammanager bei der HSG Tarp/Wanderup

Alle Neuigkeiten
20.03.2018 - 06:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Tarp/Wanderup - Die Plannungen der HSG Tarp/Wanderup für die kommende S-H-Liga-Saison laufen schon seit geraumer Zeit auf Hochtouren. "Der Grundstock der Mannschaft bleibt uns erhalten, die entstehenden Lücken durch den einen oder anderen Abgang werden wir in den nächsten Wochen sicher kompensieren können so dass wir auch in der kommenden Spielzeit eine schlagkräftige Mannschaft auf die Platte bringen", erklärt Wölfe-Coach Jan Weide.

Eine aktuelle Veränderung hat es aber schon jetzt im Umfeld der Mannschaft gegeben. Wie Handballobmann Mario Kretschmer berichtet, ist der bisherige Teammanager Dennis Jessen am Jahresende ausgeschieden. "Für Dennis war auf Grund seiner gestiegenen beruflichen Verantwortungen der Aufwand zu groß geworden. Das ist für uns natürlich sehr schade, aber letztlich können wir seine Entscheidung nachvollziehen. Der Spagat zwischen Familie, Beruf und Sport ist einfach immer schwierig und verlangt nun mal Prioritäten", bedauert Kretschmer Jessens Rückzug.

Bei der Suche nach einem geeigneten Nachfolger wurde man aber schnell fündig. Kevin Johannsen (29) wird künftig die Aufgaben als Teammanager übernehmen. "Die Konstellation mit Kevin hat einfach gepasst", freut sich Kretschmer dass die Lücke, die durch den Abgang von Dennis Jessen enstand, schnell geschlossen werden konnte. "Kevin gehört als Spieler zum aktuellen Ligakader und ist somit sehr nah an der Mannschaft und bringt auch alle anderen Voraussetzungen mit, die man als Teammanager braucht". Johannsen kennt das Tarper Umfeld sehr gut.

Der Wanderuper hat das Handball-ABC in den Tarper Jugendmannschaften erlernt, wechselte danach zu DHK Flensborg. Dort hat er neben seinem Einsatz als Spieler auch einige Jahre im Vorstand gearbeitet und zudem auch als Jugendtrainer fungiert. Vor zwei Jahren kehrte der Kreisläufer dann zurück zur HSG. "Als die Anfrage kam, ob ich mir diese Position zutraue, musste ich nicht lange nachdenken. Es ist eine spannende Aufgabe und ich freue mich darauf, die HSG auf dem weiteren Weg zu unterstützen", so Johannsen, der seine Handballschuhe deshalb aber noch keineswegs an den Nagel hängen will. "Schließlich bin ich keine 30, also noch viel zu Jung zum aufhören", so der neue Teammanager der Wölfe augenzwinkernd.

IB


Schleswig-Holstein-Liga (Herren) / Handball-Spielgemeinschaft Tarp-Wanderup e. V. / HSG Tarp-Wanderup / Kevin Johannsen / Dennis Jessen / Kevin Johannsen