Logo

Nordlicht Nils Holger Kretschmer wechselt zum HC Elbflorenz

Alle Neuigkeiten
06.06.2015 - 10:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Dresden - Am gestrigen Freitagmorgen gab der Drittligist HC Elbflorenz Dresden die Verpflichtung von Ex-Juniorennationalspieler Nils Holger Kretschmer zur kommenden Saison bekannt. Der 22-Jährige ist gebürtiger Lübecker und hat schon einige Stationen in seiner noch jungen Handballkarriere hinter sich.

Bereits im Alter von 18 Jahren spielte Kretschmer in der A-Jugend-Bundesliga sowie in der 2.Bundesliga des VfL Bad Schwartau. Zuvor durchlief er von 2008 bis 2011 das Handballinternat des SC Madgeburg. 2012 wechselte Nils Kretschmer zu den Rhein-Neckar Löwen und absolvierte fünf Einsätze (3 Tore) in der 1.Bundesliga sowie einen Einsatz im EHF-Pokal (5 Tore). In der selben Saison gewann Kretschmer den EHF-Pokal mit den Rhein-Neckar Löwen.

Erstmals auf sich aufmerksam machte Nils Kretschmer im April 2012 beim Rookie-Cup, als er mit 56 Treffern Torschützenkönig wurde. Angebote von anderen Clubs ließen nicht lange auf sich warten, doch der Basketball und NBA-Fan entschied sich bewusst für den Wechsel zu den Löwen, bei denen er sich nach einem Probetraining von den optimalen Bedingungen überzeugen konnte.

In den letzten beiden Jahren war Nils jeweils eine Saison beim TV Großwallstadt (Saison 2013/2014) und dem TV Bittenfeld (Saison 2014/2015) in der 2.Bundesliga aktiv. Beim TV Bittenfeld spielte er zusammen mit seinem jüngeren Bruder Finn Kretschmer zusammen.

Mit dem Wechsel von Nils zum HC Elbflorenz erweitert sich die "Nordlichter-Fraktion" in Dresden. Elbflorenz verspricht sich mit dem Transfer die eigene linke Rückraumposition zu stabilisieren und mit zusätzlicher Qualität zu besetzen. Ein weiteres Hauptaugenmerk sei die Weiterentwicklung auf und neben dem Handballfeld, so der HC Elbflorenz in seiner Pressemitteilung.