Logo

Oberliga HH/S-H (Männer): Rückblick des Nachholspiels vom 11.04.2015

Alle Neuigkeiten
13.04.2015 - 13:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg/Schleswig-Holstein - Bei dem einzigen Ligaspiel in der Oberliga HH/S-H der Männer geht die Reserve des HSV Handball wieder einmal als Derby-Sieger vom Feld. Das Nachholspiel vom 16.Spieltag ging mit vier Tore-Unterschied an die Gäste und so feierten sie einen 31:27-Auswärtserfolg.

SG Hamburg-Nord 1 vs. HSV Handball 2 (Endergebnis: 27:31 | HZ: 13:14): HSV 2 gewinnt im Derby - Hamburg-Nord lange auf Augenhöhe. Mit 400 Zuschauern war die Heimspielstätte "Tegelsbarg" der SG Hamburg-Nord so voll, wie lange nicht. Viele Zuschauer waren gekommen, um ihre ehemaligen Spieler beim großen HSV spielen zu sehen. Mit Basti Bütow, Jonathan Papirow, Kevin Herbst und Tim-Oliver Brauer spielen derzeit vier ehemalige SG-Spieler in den Reihen der Gäste. Das Rückspiel begann spannend und so stand es nach einer Viertelstunde 6:6. Über eine 10:9-Führung (20.Minute) für die Hausherren gelang es den Gästen das Spiel zur Halbzeitpause für sich zu entscheiden und so gingen die Mannen vom HSV mit einer 14:13-Führung in die Kabine. Im zweiten Durchgang fruchtete die Ansprache von HSV-Trainer Markus Groß und zogen die Gäste schnell auf 23:18 (40.Minute) davon. Den Abstand verwalteten die Gäste clever und mussten lediglich zum Spielende Federn lassen. Doch der A-Jugend-Torwart Jonah Born auf Seiten des HSV hielt seine Mannschaft im Spiel und nagelte sein Tor regelrecht zu. Am Ende sahen die zahlreichen Zuschauer einen 31:27-Auswärtserfolg der Gäste. Für die Hausherren eine ärgerliche Niederlage. Hätte man in der 1.Halbzeit mit einer Führung in die Halbzeitpause gehen und das Spiel anders gestalten können. Für den HSV hingegen war es nicht mehr als ein Arbeitssieg. Mit den beiden Punkten ist die Reserve des HSV nun punktgleich mit dem DHK Flensborg, hat jedoch ein Spiel mehr bestritten.


Oberliga HH/SH (Herren) / SG Hamburg-Nord / HSV Handball Sportverein Hamburg e.V. / SG Hamburg-Nord / HSV Hamburg