Logo


Rheinhessen berät am 21.Januar

Alle Neuigkeiten
13.01.2021 - 06:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Rheinhessen - Auch im Handballverband Rheinhessen (HVR) muss man abwarten, ob und wann man wieder Sport betreiben darf. Entsprechend wurde der Spielbetrieb bis zum 06.März ausgesetzt.

Für den 21.Januar ist eine Videokonferenz mit allen Vereinen des HVR angesetzt, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wie HVR-Präsident Mathias Solms gegenüber SPRUNGWURF.TV mitteilte, sei auch eine verkürzte Runde oder das Einfrieren der Klassen, mit dem Neustart zur Saison 2021/2022 im September/Oktober denkbar.