Logo

Saisonfinale in der SH-Liga (Saison 2015/2016) der Herren steht an

Alle Neuigkeiten
15.04.2016 - 16:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Schleswig-Holstein - Eine ereignisreiche Saison geht an diesem Wochenende in der SH-Liga der Herren zu Ende. Bereits seit mehreren Spieltagen steht hierbei auch schon der Meister sowie erster Aufsteiger HSG Ostsee N/G fest. Doch auf den nachfolgenden Plätzen wird es noch einmal spannend. Haben doch noch gleich zwei Mannschaften die Möglichkeit sich die Vizemeisterschaft zu sichern. Ebenso auch im Tabellenkeller liegt Spannung in der Luft. Kann es doch gleich drei Mannschaften treffen, den einen offenen Absteigerplatz einzunehmen.

Gleich im direkten Duell treffen der Tabellenzehnte HSG Marne/Brunsbüttel und der Tabellenletzte HSG Tills Löwen 08 aufeinander. Der Sieger dieser Partie kann den Klassenerhalt sichern und sich auf eine weitere Saison in der SH-Liga freuen. Für den Verlierer wird es schwer. Ist der Abstieg als Tabellenletzter dann mehr als besiegelt. Das Hinspiel konnte hier die HSG Tills Löwen 08 für sich entscheiden und mit 34:32 gegen Marne/Brunsbüttel gewinnen. Im zweiten Spiel gegen den Abstieg empfängt der ehemalige Oberligist TSV Alt Duvenstedt den Aufsteiger von der HSG Mönkeberg/Schönkirchen. Für Alt Duvenstedt ist ein Sieg Pflicht, muss man bei einem Unentschieden im anderen Abstiegsduell den Gang nach unten antreten. Im Hinspiel musste der TSV eine bittere und in der Höhe verdienten 32:25-Niederlage hinnehmen.

Auch in der oberen Tabellenregion wird es noch einmal eng und spannend. Treffen im Lokalderby die HSG Eider Harde und die HSG Schülp/W/RD aufeinander. Seit Tagen freuen sich beide Mannschaften auf das Duell am Ende der Saison. Kann doch der Sieger der Partie wieder Hoffnungen auf einen Aufstieg in die Oberliga HH/S-H der Herren haben. Um dieses Szenario zu schaffen, muss der aktuelle Tabellenzweite TSV Kronshagen mitspielen und ihr Auswärtsspiel beim Bredtstedter TSV verlieren. Dagegen werden sich die Kronshagener jedoch mit aller Kraft stemmen. Will man doch den Traum vom Aufstieg realisieren, hatte man zu Anfang der Saison noch nicht einmal darüber nachgedacht soweit oben in der Tabelle zu stehen.

Es verspricht also ein spannendes Handballwochenende in der höchsten Liga im nördlichsten Bundesland Deutschlands zu werden. Damit keine Wettbewerbsverzerrung entsteht, werden alle Spiele in der SH-Liga der Herren zeitgleich an diesem Samstag stattfinden.


Schleswig-Holstein-Liga (Herren)