Logo

Saisonvorschau 19/20: SG Altona

Alle Neuigkeiten
10.09.2019 - 20:00 | Quelle: sprungwurf.tv
SPRUNGWURF.TV - Die Saison 2019/2020 ist gestartet und wir haben für euch eine kleine Saisonvorschau von der SG Altona aus der Oberliga HH/S-H der Damen zusammengestellt.
 
Tor - Merle Spaude
Tor - Larissa Wieczorek
Tor - Johanna Nötzold
LA - Laura Streich
LA - Lou Fliege
LA - Christin Oldach
RA - Friederike Hagemeier
RA - Johanna Herbort
RL/RR - Anne Düerkop
RL/RR - Lisa May
RL/RR - Nathalie Veser
RL/RR - Nele Ueding
RL/RR - Sophia Nemitz
RM - Ann-Christin Tacke
RM - Laura Heinze
RM - Lisa Schütz
RM - Luise Krätschmer
KM - Julia Rahn
KM - Julie Wiegand
KM - Saskia Hanft-Robert
KM - Jette Polenz
KM - Vibeke Hein (22)
 
Trainer - Julien Günther
Co-Trainer - Nicola Bosse
Co-Trainer - Alexander Baer
Torwarttrainer - Christine Wulf
Organisation - Nina Buse
Physiotherapeutin - Verena Büechl
 
Zugänge:
Johanna Nötzold (HG Hamburg-Barmbek)
Luise Krätschmer (HG Hamburg-Barmbek)
Laura Streich (HG Hamburg-Barmbek)
Friederike Hagemeier (HG Hamburg-Barmbek)
Jette Polenz (Handball Bad Salzuflen)
Sophia Nemitz (AMTV Handball)
Christin Oldach (HSG Eider Harde)
 
Abgänge:
Vanessa Klaus (TH Eilbeck)
Sophia Kemmler (Heimatverein TV Idstein)
Maxi-Sophie Geik (eigene 2.Damen)
Kira Kardel (Studium in Wismar ohne Verein derzeit)
 
5 Fragen an die SG Altona
Frage 1: Haben die Abgänge Lücken hinterlassen ?
Abgänge hinterlassen natürlich immer Lücken, sowohl spielerisch als auch menschlich. Wir haben versucht, gute Lösungen dafür zu finden.
 
Frage 2: Was versprechen Sie sich von den Neuzugängen ?
Die Neuzugänge haben sich allesamt schnell ins bestehende Team eingefunden und die Spieltheorie konnte zügig erarbeitet werden. Eine Motivationssteigerung bei der gesamten Mannschaft sowie die Leistungssteigerung der einzelnen Spielerinnen sind Ziele der Integration der neuen Spielerinnen.
 
Frage 3: Mit welcher Erwartungshaltung gehen Sie in die Saison ?
Als Viertplatzierter aufzusteigen, scheint zunächst surreal, nichtsdestotrotz haben wir uns in der vergangenen Saison trotz einiger Rückschläge sehr gut geschlagen. Man hat deutlich erkannt, was in dem Team steckt und wir wollen die Liga halten.
 
Frage 4: Wie ist ihr Saisonausblick ?
Mit einem jungen Team wollen wir den Gegner etwas aufwirbeln und dennoch einen kühlen Kopf durch unsere erfahrene Spielerinnen bewahren. Somit haben wir eine gute Mischung, die uns zum erhofften Erfolg führen soll. Nun gilt es mit Erfolgserlebnissen die Stärken der einzelnen Spielerinnen auszubauen und als Team weiter zusammen zu wachsen. Nach gelungenen Testspielen sind wir guten Mutes in der neuen Liga mithalten zu können und freuen uns auf spannende Spiele in der kommenden Saison.
 
Frage 5: Wer sind ihrer Meinung nach die Favoriten ?
Die Favoriten in diesem Jahr sind aus unserer Sicht der AMTV und Todesfelde.

Oberliga HH/SH (Damen) / SG Altona / SG Altona