Logo

Saisonvorschau 2015/2016: SG Hamburg-Nord

Alle Neuigkeiten
17.08.2015 - 18:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg-Poppenbüttel - In unserer Reihe "Saisonvorschau 2015/2016" stellen wir heute die erste Herrenmannschaft der SG Hamburg-Nord aus der Oberliga HH/S-H vor. Die SG wurde in der vergangenen Saison Tabellensiebter der Oberliga HH/S-H und starten am 05.September (Anpfiff: 18.30 Uhr) mit einem Auswärtsspiel gegen die HG Hamburg-Barmbek in die neue Saison.

Mannschaft: SG Hamburg-Nord

Liga: Oberliga HH/S-H (Herren)

Spielort: Tegelsbarg, Tegelsbarg 2, D-22399 Hamburg-Poppenbüttel

Kaderaufstellung:
Tor - Frenzel, Nils
Tor - Baatz, Lukas
LA - Tennenaum, Timo
RA - Delfs, Flemming
RA - Dirlik, Agit
RL, RR - Finkelmeyer, Jan
RL, RM - Seidel, Richard
RL - Werner, Ole
RL - Riefel, Jonas
RR - Pfau, Pascal
RM - Cordes, Lennart
RM - Höfer, Raphael
KM - Pankrath, Enrico
KM - Tiedgen, Yannik

Trainer-/Betreuerstab:
Trainer - Linholm, Andreas
Co-Trainer - Bülow, Jan-Philip
Betreuer - Huss, Florian
Physiotherapeutin - Duschek, Patrick

Abgänge:
Heimer, Tobias (2.Herren)
Bülow, Jan-Philip (Karriereende; Co-Trainer)

Zugänge:
Seidel, Richard (SG Mecklenburg Schwerin)
Dilik, Agit (TV Fischbek)

Trainer Andreas Lindholm im Interview mit SPRUNGWURF.TV über die Saison 2015/2016
SWTV: Haben die Abgänge Lücken hinterlassen ?
Lindholm: Tobias spielt auf Linksaußen. Auf dieser Position waren wir bereits dreifach besetzt, daher können wir diesen Abgang gut kompensieren. Mein Co-Trainer Jan-Philip Bülow möchte leider etwas kürzer treten und eigentlich nur noch Co-Trainer und nicht mehr Spieler sein. Hier wird es für uns sehr schwierig diese Lücke zu schließen, sollte es tatsächlich dazu kommen. Ich habe allerdings die Hoffnung noch nicht aufgegeben.

SWTV: Was versprechen Sie sich von den Neuzugängen ?
Lindholm: Als Neuzugänge haben wir Richard Seidel von SG Mecklenburg Schwerin für den Rückraum und Agit Dilik vom Absteiger Fischbek für die Rechtsaußen Position. Agit macht uns auf dieser Position noch flexibler und wird uns durch seine Schnelligkeit weiterbringen.

SWTV: Mit welcher Erwartungshaltung gehen Sie in die Saison ?
Lindholm: Unser Saisonziel wird es sein, so schnell wie möglich genügend Punkte gegen den Abstieg zu sammeln und dann versuchen den tollen sieben Tabellenplatz von der Vorsaison zu erreichen. Unsere zweite Saison nach dem Umbruch wird sicher nicht einfacher werden.

SWTV: Wer sind ihrer Meinung nach die Favoriten ?
Lindholm: Als Favorit sehen wir ganz klar den HSV Handball vorn.


Oberliga HH/SH (Herren) / SG Hamburg-Nord / SG Hamburg-Nord