Logo

Saisonvorschau 2015/2016: SG Wilhelmsburg

Alle Neuigkeiten
18.08.2015 - 09:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg-Wilhelmsburg - In unserer Reihe "Saisonvorschau 2015/2016" stellen wir heute die erste Damenmannschaft der SG Wilhelmsburg aus der HH-Liga vor. Die Wilhelmsburgerinnen wurden in der vergangenen Saison Tabellenzweiter der HH-Liga und starten am 12.September (Anpfiff: 18.00 Uhr) mit einem Auswärtsspiel gegen den Eimsbütteler TV in die neue Saison.

Mannschaft: SG Wilhelmsburg

Liga: HH-Liga (Damen)

Spielort: Dratelnstraße SH 1, Dratelnstraße 26, D-21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Kaderaufstellung:
Tor - Hackbarth, Janette
Tor - Blank, Svenja
LA - Korn, Stefanie
LA - Dieckmann, Nina
RA - Pieszkalla, Johanna
RA - Petersen, Chantal
Rückraum - Petersen, Tanja
Rückraum - Baekler, Anna
Rückraum - von Holten, Anne
Rückraum - Jacobs, Lara
Rückraum - Thiede, Claudia
Rückraum - Busch, Marlena
Rückraum - Werbeck, Lisa
Rückraum - Peters, Cara
Rückraum - Tischler, Anna-Lena
KM, Rückraum - Schulenburg, Denise
KM - Friedrichs, Dominique

Trainer-/Betreuerstab:
Trainer - Petersen, Sven
Betreuerin - Petersen, Tanja

Abgänge:
Koesling, Lena (2.Damen)
Spill, Annalena (Schwangerschaft)

Zugänge:
Jacobs, Lara (2.Damen)
Busch, Marlena (1.FC Köln)

Trainer Sven Petersen im Interview mit SPRUNGWURF.TV über die Saison 2015/2016
SWTV: Was versprechen Sie sich von den Neuzugängen ?
Petersen: Mit unseren Neuzugängen können wir unsere Abgänge bestens kompensieren, sind sogar meiner Meinung nach noch unberechenbarer geworden. Nicht nur im Angriff eröffnen sich mit ihnen neue Möglichkeiten, auch in der Deckung können wir jetzt alternative Deckungssysteme zu unserer 6:0 Formation spielen.

SWTV: Mit welcher Erwartungshaltung gehen Sie in die Saison ?
Petersen: Wir wollen unsere Leistungen aus der letzten Saison bestätigen und unseren Weg weitergehen junge Spielerinnen aus unserem Verein zu fördern und die Chance zu geben in der HH-Liga Erfahrungen zu sammeln. Nach dem abschneiden in der letzten Saison und der Tatsache, dass sich der Kader bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht geänder hat, möchten wir wieder im oberen Tabellendrittel landen und so lange wie möglich um den Titel mitspielen.

SWTV: Wie ist ihr Saisonausblick ?
Petersen: Es wird eine sehr spannende Saison. Vielen Team spielen ungefähr auf demselben Niveau. Allerdings werden um den Titel nur drei bis vier Mannschaften spielen. Wer es am Ende ist kann man jetzt aber noch nicht sagen. Das hängt auch davon ab, wie sich die einzelnen Team verstärken können und ob sie verletzungsfrei bleiben.

SWTV: Wer sind ihrer Meinung nach die Favoriten ?
Petersen: HT Norderstedt, HTS/BW96 Schenefeld und TuS Esingen.


Hamburg-Liga (Damen) / SG Wilhelmsburg / SG Wilhelmsburg