Logo

Saisonvorschau 2016/2017: TSV Mildstedt

Alle Neuigkeiten
31.08.2016 - 10:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Mildstedt - In unserer Reihe "Saisonvorschau 2016/2017" stellen wir heute die erste Herenmannschaft vom TSV Mildstedt aus der SH-Liga vor. Die Mildstedter wurden in der vergangenen Saison Tabellenfünfter in der SH-Liga und starten am 17.September mit einem Heimspiel gegen die HSG Nord-NF in die neue Saison.

Mannschaft: TSV Mildstedt

Liga: SH-Liga (Herren)

Spielort: Mildauhalle, Hauptstraße, D-25866 Mildstedt

Kaderaufstellung:
Tor - Hansen, André
Tor - Busch, Stefan
Tor - Petersen, Björn
LA - Sell, Yannick
LA - Göres, Lars
RA - Empen, André
RA - Jess, Thore
RR - Petersen, Mario
RM, RL, RR - Thiesen, Jan
RM, LA - Lange, Christian
RM - Kossow, Kristof
RM - Hansen, Thomas
RM - Esters, Marcel
RL - Flick, Ingwer
RL - Lutz, Julian
KM - Bendsen, Arne
KM - Lorenzen, Marten

Trainer-/Betreuerstab:
Trainer - Schella, Thorsten
Betreuer - Thomsen, Karsten
Team-Manager - Hünefeld, Sven
Physiotherapeut - Naunapper, Michael

Abgänge:
Michelsen, Steffen (unbekannt)
Tetens, Kevin (unbekannt)
Ketelsen, Tim (unbekannt)
Schmitz, Stefan (unbekannt)
Körner, Jonathan (unbekannt)

Zugänge:
Petersen, Björn (SG Friedrichstadt/Schwabstedt)
Thiesen, Jan (FC St. Pauli)

Trainer Thorsten Schella im Interview mit SPRUNGWURF.TV über die Saison 2016/2017
SWTV: Wer geht alles und haben die Abgänge Lücken hinterlassen ?
Schella: Wir gehen mit einem identischen Kader zum letzten Jahr in die Saison. Wir haben zwar mit Steffen Michelsen, Kevin Tetens, Tim Ketelsen, Stefan Schmitz und Jonathan Körner fünf Abgänge zu verzeichnen, allerdings treffen uns diese Abgänge nicht besonders schwer. Mit Steffen Michelsen, Stefan Schmitz und Jonathan Körner verlassen uns drei Spieler, die in der letzten Saison aufgrund von Verletzungen und Beruf kaum zum Einsatz gekommen sind. Schwerwiegender sind die Abgänge durch Kevin Tetens und Tim Ketelsen. Diese Abgänge müssen wir versuchen intern durch die 2. Männer oder die A-Jugend aufzufangen.

SWTV: Welche Spieler konnten verpflichtet werden und was versprechen Sie sich von den Neuzugängen ?
Schella: Als Neuzugänge können wir derzeit nur Jan Thiesen (FC St. Pauli) und Björn Petersen (SG Friedrichstadt/Schwabstedt) verzeichnen. Jan stand bereits in den letzten Partien der letzten Saison zur Verfügung. Er ist ein sehr spielstarker Rückraumspieler, der den Weg dorthin sucht, wo es weh tut. Mit Björn Petersen konnten wir einen Backup-Torwart für unsere beiden Stammtorhüter gewinnen. In einigen Vorbereitungsspielen hat Björn bereits gezeigt, dass er dafür durchaus in der Lage ist.

SWTV: Mit welcher Erwartungshaltung gehen Sie in die Saison ?
Schella: Nach dem 5. Tabellenplatz in der letzten Saison wollen wir in dieser Saison einen ähnlichen Tabellenplatz erreichen. Für ganz oben wird es auch in diesem Jahr nicht reichen, da uns dafür die Breite im Kader fehlt. Wir wollen aber gegen die Spitzenmannschaften mithalten und mit den Abstiegsrängen nichts zu tun haben.

SWTV: Wie ist Ihr Saisonausblick ?
Schella: Durch die Aufstockung der Liga wird es eine sehr interessante, aber auch anstrengende Saison, in welcher es kaum Pausen geben wird. Gespannt sind wir auf die neu strukturierten Mannschaften von der HSG Tarp/Wanderup und dem ATSV Stockelsdorf. Ebenso sind die Aufsteiger in dieser Saison nicht zu unterschätzen.

SWTV: Wer sind Ihrer Meinung nach die Favoriten ?
Schella: Als Titelanwärter zählt neben dem Oberligaabsteiger aus Lübeck mit Sicherheit die Mannschaft von der HSG Eider Harde, die neben dem neuen Trainer Matthias Hinrichsen kurz vor Saisonbeginn noch die beiden Rückraumshooter Kobs und Henrichs verpflichten kommen.


Schleswig-Holstein-Liga (Herren) / TSV Mildstedt v. 1964 e.V. / TSV Mildstedt