Logo

Schlichting wechselt in die 3.Liga

Alle Neuigkeiten
01.12.2016 - 17:15 | Quelle: sprungwurf.tv

Bad Schwartau - Seit dem vergangenen Wochenende steht es nun fest. Das Spiel bei der U23 des VfL Bad Schwartau in der Oberliga HH/S-H der Herren gegen den Preetzer TSV war für Christoph Schlichting wohl das vor erst letzte Spiel in der 4.Liga. Wie der VfL bekanntgab wird Schlichting ab sofort mit einem Zweitspielrecht für die 3.Liga ausgestattet.

"Ich möchte mich weiterentwickeln, einfach mehr spielen, und das ist die Chance für mich", so der Neu-Schweriner gegenüber den "Lübecker Nachrichten".

Der aufnehmende Verein sind die Mecklenburger Stiere aus Schwerin. Der 21-jährige ist ab sofort für den Drittligisten spielberechtigt und wird bereits beim Auswärtsspiel beim TSV Altenholz mitspielen. Dass das Erstspielrecht weiterhin beim VfL ist, hat vor allem sein Trainer Torge Greve so gewollt.

"Ich kann mich zu 100 Prozenz auf ihn verlassen. Aber wenn bei uns alle fit sind, fällt er oft aus dem Kader. Doch Christoph muss spielen und das hochklassig. Es tut Christoph sicher gut, außerhalb vom VfL Erfahrungen zu sammeln", so VfL-Trainer Greve ebenfalls gegenüber den "Lübecker Nachrichten".

Sein handballerisches Können erlernte Schlichting bereits ab dem sechsten Lebensjahr beim ATSV Stockelsdorf und wechselte im A-Jugendbereich zum VfL. Seit her hat er sich gut entwickelt und schon des Öfteren Einsatzzeiten in der 2.Bundesliga erhalten. Sein Vertrag beim VfL läuft noch bis Juni 2018.


Oberliga HH/SH (Herren) / VFL Bad Schwartau von 1863 e. V. / SV Mecklenburg Schwerin / VFL Bad Schwartau U23 / VfL Bad Schwartau / SV Mecklenburg Schwerin / Christoph Schlichting