Logo

Schmidt zufrieden mit der Oberliga-Saison

Alle Neuigkeiten
20.05.2020 - 06:00 | Quelle: sprungwurf.tv

Stockelsdorf - Für den ATSV Stockelsdorf war das eine gute Saison. So zumindest das Feedback von Trainer Nicolai Schmidt, der einen guten siebten Tabellenplatz am Ende der Saison belegt hat.

"Wir waren mit der Saison super zufrieden, die Weiterentwicklung der jungen Mädchen war sensationell und auch die Erfolge und eingefahren Punkte mit dieser Truppe, einfach gut. Aber was das wichtigste ist, da steht eine Einheit in der Halle, die nie aufgibt und zusammen hält wie ein guter Kleber", so ATSV-Trainer Nicolai Schmidt gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Für das neue Trainer-Duo heißt es für die neue Saison aber auch Abschied nehmen. Denn Co-Trainer Falk RIchter wird einer neuen Herausforderung nachgehen und in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung. Ebenfalls nicht mehr dabei sein wird auch Jule Marie Nieuwstraten, die zum studieren in den Süden geht. Für Schmidt war Nieuwstraten der verlängerte Arm auf dem Feld.

Wie es weiter in Sachen Abgängen und Zugängen aussieht, konnte Schmidt gegenüber SPRUNGWURF.TV noch nicht mitteilen. Auf Grund der Situation rund um die Corona-Pandemie zieht es sich wohl noch einige Wochen. In der neuen Saison wird jedoch die Kooperation mit Olaf Schimpf und der A-Jugend vom VfL Bad Schwartau weiter mit Leben gefüllt, sodass junge Spielerinnen mittels Doppelspielrecht beim ATSV mitwirken dürfen.


Oberliga HH/SH (Damen) / ATSV Stockelsdorf von 1894 e.V. / ATSV Stockelsdorf / Nicolai Schmidt