Logo

Todesfelde schließt Transferaktivitäten fast ab

Alle Neuigkeiten
26.06.2017 - 17:05 | Quelle: sprungwurf.tv

Todesfelde/Leezen - Elf Spielerwechsel bei Damenoberligist SG Todesfelde/Leezen für die kommende Saison. Das gab die SG auf der vereinseigenen Facebookseite am heutigen Montag bekannt. Vor allem das neu gebildete Torhüterduo sorgt für Vorfreude.

"Wir haben viele angenehme Gespräche geführt, die auch erfolgreich verliefen. Damit ist unsere Personalplanung für die neue Saison fast abgeschlossen“, erklärte Spielwart Patric Metzler.

Neben den bereits feststehenden Abgängen Christina Haupt, Lisa Steenbock, Mandy Hahn, Carina Schramm, Franziska Haupt (alle pausiert), Laura Teegen (HSG Mönkeberg/Schönkirchen) und Katharina Naleschinski (AMTV Hamburg), wechselt nun auch Lisa Matzke zum Oberligaabsteiger VfL Bad Schwartau. Im Gegenzug gelang es Spielwart Patric Metzler gleich fünf neue Spielerinnen an Land zu ziehen.

So werden dem neuen Trainer Heiko Grell mit Janne Hübner (pausierte) mit Drittligaerfahrung, Kira Knauft (HSG Wankendorf/Bornhöved), Laura Riehl (HSG Tills Löwen 08), Eva Godowski (SV Preußen Reinfeld) und Yara Heller (ATSV Stockelsdorf) neu im Kader stehen. Vor allem in Knauft vom Landesligaabsteiger Wankendorf/Bornhöved hat man große Erwartungen. Soll die Linkshänderin den Abgang von Rückraumshooter Franziska Haupt kompensieren. Mit Laura Riehl erhält die SG eine erfahrene Rückraumlinke, die bereits in der 2.Bundesliga mit dem TSV Travemünde sowie in der Jugend-Nationalmannschaft aktiv war. Den Platz wird mit Eva Godowski und Yara Heller zwischen den Pfosten wird gänzlich komplett neu besetzt.


Oberliga HH/SH (Damen) / SG Todesfelde/Leezen / SG Todesfelde/Leezen / Heiko Grell