Logo

Top-Spiel am Wochenende in Hürup

Alle Neuigkeiten
03.11.2018 - 11:15 | Quelle: TSV Hürup/Thorben Weis

Hürup - Der Tabellenführer aus Hürup trifft am Samstag um 17.00 Uhr in der Hüruper Paul-Jensen Halle auf den Tabellenzweiten und Aufstiegsfavoriten HG Hamburg-Barmbek. Punktgleich mit jeweils 2 Minuspunkten stehen beide Mannschaft an der Spitze der vierten Liga.

Lediglich auf Grund des besseren Torverhältnisses hat Hürup die Nase vorn. Während vor Saisonbeginn Hürups Teammanager Björn Schlapkohl noch mit einer Platzierung unter den ersten 3 liebäugelte, steht sein Team nach einem bislang starken Saisonverlauf sogar an der Tabellenspitze.

„Das ist ein schöner Lohn für unsere Arbeit, aber die Saison ist noch lang“, gab TSV Trainer Christian Lutter an und weiß wie schnell es in die andere Richtung gehen kann. Vor allem die starke Defensive ist Grund für die aktuelle Tabellensituation. Neuzugang Norman Louwers hat sich schnell eingefunden und als Abwehrchef organisiert er die Deckung. Im Angriff führen Mats und Ove Jensen klug Regie und haben mit Philipp Hinrichsen am Kreis einen guten Abnehmer für die Anspiele. Vor allem das variable Angriffsverhalten macht die Hüruper so schwer ausrechenbar.

Die Gäste aus Hamburg stiegen in der vergangenen Saison aus der dritten Liga ab und haben sich den direkten Wiederaufstieg als Ziel gesetzt. Selbst ist man noch nicht ganz zufrieden mit der bisherigen Leistung, baut aber auf die kontinuierliche Steigerung. Neben gestandenen ehemaligen Zweitligaspielern wirbelt als Aufbauspieler mit Jannis Timm ein torgefährlicher Mittelmann der im letzten Jahr noch für den DHK auflief. Mit Jan-Lasse Kohnagel spielt im rechten Rückraum ein bekanntes Gesicht für Barmbek. Der ehemalige Flensburger spielte zuletzt für den HSV Hamburg und wechselte jetzt zu den ambitionierten Barmbekern. Haupttorschütze ist mit Christoph Wischniewski ebenfalls ein Spieler mit viel Erfahrung.

Die Halle wird mit Sicherheit hinter ihrem Team stehen und versuchen gemeinsam mit der Mannschaft die Tabellenführung zu verteidigen. Da im Anschluß um 19.30 Uhr die Hüruper  Zweite gegen die HSG Nord NF spielt, kann man sich auf einen erlebnisreichen Handballabend in der Hüruper Halle freuen.


Oberliga HH/SH (Herren) / HG Hamburg-Barmbek / TSV Hürup von 1912 e. V. / HG Hamburg-Barmbek / TSV Hürup