Logo

Torhüter kommt in die Heimat

Alle Neuigkeiten
28.07.2020 - 09:30 | Quelle: SV Fortuna 50 Neubrandenburg

Neubrandenburg - Nach zwei Jahren bei der SG Kühnau wechselt der gebürtige Neubrandenburger zur Saison 2020/2021 zurück zu seinem Heimatverein.

Wie der SV Fortuna 50 Neubrandenburg in seiner Pressemitteilung bekanntgab, hat Philip Hoefs einen Ein-Jahres-Vertrag unterschrieben. Zuletzt war der Torhüter in der Sachsen-Anhalt.Liga aktiv und wird aus beruflichen Gründen wieder in seiner Heimat zurückziehen.

Zusammen mit Thilo „Siggi" Prodoehl bildet Philip Hoefs in der Saison 2020/2021 das Torhüter-Duo bei den Männern des SV Fortuna 50.

Nicht mehr im Fortuna-Dress auflaufen wird hingegen Michal Rogalski. Der 22-jährige Pole geht zurück nach Polen. Nachdem er in der vergangenen Saison, aufgrund anhaltender Probleme mit der Achillessehne nur wenig Spielpraxis sammeln konnte hat er sich nun entschieden die Handballschuhe vorerst an den Nagel zu hängen und sich einem Studium zu widmen.

Fotoquelle: SV Fortuna 50 Neubrandenburg


SV Fortuna 50 Neubrandenburg e.V. / SV Fortuna 50 Neubrandenburg / Philip Hoefs