Logo

Trainerstab in Lindewitt tritt zurück

Alle Neuigkeiten
29.12.2018 - 01:40 | Quelle: sprungwurf.tv

Lindewitt – Damit hatte keiner gerechnet beim Damen-SH-Ligisten TSV Lindewitt. Um die Weihnachtszeit herum hat der Trainerstab des TSV kurzfristig seine Tätigkeit beendet und den Tabellenvierten verlassen. Und dies mitten in der laufenden Spielzeit.

„Es stimmt, dass wir zukünftig getrennte Wege gehen. Es ist wahnsinnig schade, denn wir stehen nach Minuspunkten auf einem tollen zweiten Platz. Angesichts des Umbruchs war es nicht zu erwarten, dass wir eine so erfolgreiche Saison spielen“, so Timm Tappe EXKLUSIV gegenüber SPRUNGWURF.TV.

Timm Tappe und sein Co-Trainer Norbert Gregersen werden fortan nicht mehr die Geschicke beim TSV Lindewitt leiten und sind darüber selber nicht wirklich erfreut. Wie Tappe weiter mitteilte, war der unerwartete berufliche Wechsel beider in den letzten Wochen nicht früher vorhersehbar und somit der Schritt nicht vermeidbar. Hatte man nicht das Gefühl, die bisherige erfolgreiche Arbeit in dem Umfang weiter vorzuführen.

„Wir hatten eine kurze, aber spannende Zeit mit dem Mädels und hoffen, sie werden weiterhin so erfolgreich unter dem neuen Trainer sein.  Wir sind im guten mit den Mädels auseinander gegangen und wünschen uns, dass sie die tolle Entwicklung fortsetzen werden“, so Tappe weiter.

Für den letztjährigen Tabellendritten wird es indes schwer mitten in der Saison einen neuen Trainer zu finden, der die bisherige Arbeit erfolgreich weiterführen kann. Bleibt abzuwarten, ob dieser Rückschlag sich hoffentlich nicht negativ auf die zukünftigen Resultate auswirkt.

---

Update 12.05 Uhr: Anders als zu erst berichtet, wird das Trainerteam Tappe/Gregersen noch so lange an der Seitenlinie des TSV stehen bis ein Nachfolger gefunden ist. Dies wurde so mit den Mädels vom SH-Ligisten vereinbart. Wie Tappe gegenüber SPRUNGWURF.TV mitteilte, ist man über eine optimale Nachfolge sehr zuversichtlich.


Schleswig-Holstein-Liga (Damen) / TSV Lindewitt e.V. / TSV Lindewitt / Timm Tappe / Norbert Gregersen