Logo

Transfercoup bei Elbvororte

Alle Neuigkeiten
22.05.2019 - 06:00 | Quelle: HSG Elbvororte (Facebook)

Hamburg-Elbvororte - Der HSG Elbvororte ist nach der Saison ein Transfercoup gelungen. Vom Drittligisten HSG Ostsee N/G kommt Benedict Philippi zur HSG und wird das Familien-Trio vervollständigen. Ebenfalls neu dabei ist Schmitt vom TuS Esingen.

Nach einigen Jahren in dritten und vierten Liga zieht es Benedict Philippi wieder zu den Wurzeln zurück. Der wurfgewaltige Linkshänder hat bereits in jungen Jahren für die beiden Stammvereine HSG Rissen/Wedel und SV Blankenese erfolgreich Tore erzielt. Jetzt trifft er nach der Rückkehr auf seine beiden Brüder Nicolas und Frederic.

Mit im Schlepptau ist Tom Schmitt. Schmitt führt es ebenfalls zurück an seine alte Wirkungsstätte und war zuletzt beim Herrenoberligisten TuS Esingen im Rückraum aktiv. Nach nun knapp sechs Jahren beim TuS Esingen war es ein Anliegen wieder zurück zur HSG zu gehen.

Fotoquelle: HSG Elbvororte


Oberliga HH/SH (Herren) / TuS Esingen e.V. / HSG Ostsee N/G / HSG Elbvororte / TuS Esingen / HSG Ostsee N/G / HSG Elbvororte / Tom Schmitt / Benedict Philippi