Logo


Vorschau: HH-Liga (Männer) - 13.Spieltag

Alle Neuigkeiten
10.01.2015 - 10:45 | Quelle: sprungwurf.tv

Hamburg - Neues Jahr - neues Glück. Am zweiten Wochenende in diesem noch jungen Jahr 2015 startet der 2.Spieltag der Rückrunde oder auch einfach 13.Spieltag. Der 1.Spieltag der Rückrunde fand im Dezember des letzten Jahres statt und hat trotz alle dessen eine kurze Winterpause nach sich gezogen.

SG BSV/HSV 1 vs. AMTV Hamburg 1 (Samstag - 10.01.2015 - 16.15 Uhr): Aufsteiger vs. Aufstiegsfavorit - David vs. Goliath. Ein ungleicheres Duell kann es kaum geben. Das Hinspiel konnten die Mannen um Trainer Goran Stojanovic (AMTV Hamburg) deutlich für sich entscheiden und eine Serie starten. Für die SG geht es um vieles. Ein Sieg muss her, auch wenn der Tabellenführer zu Gast ist. Denn bei einer Niederlage läuft man Gefahr auf einen der beiden Abstiegsplätze zu rutschen - sollte die HSG Pinnau 1 ihr Spiel gewinnen. Doch zu Unterschätzen sind die Gastgeber nicht. In den vergangenen Spielen wurde die Partien erst in der Schlussphase verloren und teils aus der Hand gegeben. Für den AMTV Hamburg ist es schon ganz ungewohnt - konnte man bisher 9 Spiele gewinnen, 2 Spiele untenschieden spielen sowie 1 Spiel verlieren. Trotzdem ist es genau jetzt wichtig wachsam zu sein und keine Lässigeit aufkommen zu lassen. Sollte das Spiel gewonnen werden, kann die Siegesserie ausgebaut und der Abstand zum Tabellenzweiten vergrößert werden.

TSV Ellerbek 2 vs. Barmstedter MTV 1 (Samstag - 10.01.2015 - 17.00 Uhr): Tabellenmittelfeld unter sich - Junge Truppe trifft auf erfahrene Recken. Für den TSV Ellerbek 2 ist es diese Saison ein auf und ab. Teils wurde überragend gespielt und teils Unterirdisch. Gegen den Aufsteiger aus Barmstedt ist ein Sieg in heimischer Halle Pflicht. Sollte man das Spiel verlieren und die Mannschaften daunter ihre Spiele für sich entscheiden, kann man schnell in den Abstiegskampf geraten. Gerade einmal 3 Punkte Unterschied sind es zum ersten Abstiegsplatz. Für den Aufsteiger aus Barmstedt ist es hingegen ein Spiel um den vorzeitigen Klassenerhalt. Schlecht in die Saison gestartet - konnte man sich in den letzten Spielen wieder fangen und sogar die Aufstiegsaspiranten an den Rand der Niederlagen bringen. Springt ein Sieg heraus, kann man sich langsam vom Thema "Abstieg" als Aufsteiger verabschieden und eine entspannte Rückrunde spielen.

TuS Esingen 1 vs. SC Alstertal-Langenhorn 1 (Samstag - 10.01.2015 - 17.30 Uhr): Aufstiegsaspiranten unter sich - Zweiter vs. Fünfter. Für Esingen wird dieses Spiel ein richtungweisendes Spiel - ist doch gerade erst Trainer Markus Risch zurückgetreten (wir berichteten). Mit Jan-Henning Himborn konnte man intern schnell eine Lösung finden und man wird sehen, ob die Chemie zwischen Mannschaft und Interimstrainer passt. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenersten AMTV Hamburg ist bei einem Sieg und einer Niederlage des AMTV sogar der 1.Tabellenplatz möglich. Für die junge Truppe des SC Alstertal-Langenhorn geht es darum Anschluss zu halten. Wurde vor der Saison doch noch verkündet den Aufstieg anzuvisieren. Momentan sind es zwei Punkte die zum Tabellenzweiten fehlen und angeblich zum Aufstieg in die Oberliga HH/S-H reichen sollen. 

HSG Pinnau 1 vs. SG Hamburg-Nord 2 (Samstag - 10.01.2015 - 19.00 Uhr): Abstiegskampf pur - Sieg ist Pflicht für beide Mannschaften. Die Gastgeber sind aktuell auf dem ersten Abstiegsplatz und müssen ungedingt gewinnen. Ein Sieg zu Beginn des neuen Jahres in heimischer Halle wäre der Grundstein für den Klassenerhalt. Die HSG konnte in den vergangenen Spielen und kleinere Erfolge feiern. Lediglich die Heimspiele sind der Grund für 8 Punkte auf dem Punktekonto. Für die Reserve der SG Hamburg-Nord muss ein Sieg genauso her, wie für die Pinneberger. Liegt man gerade einmal mit einem Punkt vor einem Abstiegsplatz - könnte man sich mit einem Sieg ein kleines Polster schaffen und mit weniger Druck in die folgendene Partien gehen.

Ahrensburger TSV 1 vs. TuS Aumühle-Wohltorf 1 (Sonntag - 11.01.2015 - 17.00 Uhr): Tabellenletzter vs. Aufstiegsaspirant - Aufsteiger vs. etablierte Truppe. Ein alles oder nichts Spiel für den Ahrensburger TSV steht an. Muss man bei null Punkten doch zumindest die Heimspiele für sich entscheiden, so kommt zum Jahresstart die Nachbarn aus dem Sachsenwald vorbei. Das Hinspiel konnte man nach langem Kampf und großem Willen nicht gewinne und ging mit 33:24 baden. Auch wenn das Unterfangen gegen die gut eingespielte Mannschaft aus Aumühle schwer ist, besteht eine realistische Chance. Für den TuS Aumühle-Wohltorf hingegen ist ein Sieg ein absolutes Muss. Hat man sich zu Anfang der Saison als Aufstiegsfavorit-Nr.1 dargestellt und die Saison dementsprechend gestartet. Leider hat man oftmals in dieser Saison zwei unterschiedliche Gesichter gesehen - Weltklasse zu Kreisklasse. Um aber noch eine Rolle um den Aufstieg zu spielen, muss das Spiel unbedingt gewonnen werden. 

HG Hamburg-Barmbek 2 vs. HT Norderstedt 1 (Samstag - 14.03.2015 - 20.00 Uhr): Das Spiel wurde vom 10.01.2015 - 20.00 Uhr auf den 14.03.2015 - 20.00 Uhr verschoben.


Hamburg-Liga (Herren)