Logo

WIFT schlägt nochmal zu und beendet Kaderplanung

Alle Neuigkeiten
09.08.2016 - 10:30 | Quelle: sprungwurf.tv

Neumünster - Die Kaderplanung ist beim Meisterschaftsfavoriten SG WIFT aus Neumünster seit dem vergangenen Wochenende abgeschlossen. Eigentlich war diese schon seit mehreren Wochen für beendet erklärt worden, musste man jedoch nach der Verletzung von Torhüter Erik Quednau reagieren. Nun hat man doch noch einmal auf dem Spielermarkt zugeschlagen.

Als neuen Torhüter konnte man bereits am vergangenen Wochenende Steffen Bahr präsentieren. Bahr hat in der vergangenen Saison beim AMTV Hamburg in der Oberliga HH/S-H der Herren gespielt und konnte mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Bereits in den vergangenen Wochen und Monaten hat Bahr beim Ligakonkurrenten Preetzer TSV mitgewirkt und hier auch seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Nach dem Angebot der SG, welches vor einigen Wochen kam, hat sich Steffen Bahr nun für die spannende Aufgabe entschieden und hierfür auch die Freigabe der Preetzer erhalten.

Bereits seit dem 26.Mai stehen die weiteren Neuzugänge fest (wir berichteten). Gleich sieben neue Spieler wurden verpflichtet und sollen mit dem neuen Cheftrainer Michael Haß eine erfolgreiche Saison spielen.


Oberliga HH/SH (Herren) / SG WIFT Neumünster / SG WIFT Neumünster / Steffen Bahr