Logo


Bleicher hört bei Treia auf

Alle Neuigkeiten
23.01.2019 - 12:00 | Quelle: SHZ

Treia/Jübek – Nach der Saison ist Schluss beim Damenteam des HC Treia/Jübek in der Schleswig-Holstein-Liga der Damen. Das gab Trainer Thomas Bleicher in der gestrigen Ausgabe der SHZ bekannt. Einen Nachfolger gibt es bislang noch nicht.

„Ich möchte gerne noch etwas Neues machen. Wenn alles gut läuft, werde ich ein Frauen-Team übernehmen, aber nicht hochklassig“, so Bleicher gegenüber der „SHZ“.de.

Somit ist für Thomas Bleicher nach drei Jahren Schluss beim HC Treia/Jübek. Damals kam Bleicher vom Bredstedter TSV und übernahm den Aufsteiger in die SH-Liga der Damen und konnte eine sensationelle Saison absolvieren. Trotz der angebotenen Vertragsverlängerung wolle Bleicher nicht mehr weitermachen beim HC. So seien einige Aspekte nicht nach seinen Vorstellungen, welche nicht in sein Konzept passen.

Wie ebenfalls in der „SHZ“ zu lesen ist, wird es nach der Saison womöglich zu einem großen Kaderumbruch kommen. Haben gleich sieben Spielerinnen angedeutet, in der nächsten Saison die Mannschaft zu verlassen. Wer die Truppe dann übernimmt steht indes noch nicht fest. Hinter den Kulissen wird schon nach einem Trainer gesucht, der in das Profil passt.


Schleswig-Holstein-Liga (Damen) / Handball Club Treia/Jübek / HC Treia/Jübek / Thomas Bleicher