Logo


HHV Verbandstag 2022 - erstmalig im Landesleistungszentrum Handball

Alle Neuigkeiten
05.05.2022 - 12:20 | Quelle: Hamburger Handball-Verband (Pressemitteilung)
Hamburg - Am 25.04.22 hat der Verbandstag des Hamburger Handball-Verbandes getagt. Es waren 52 Vertreter*innen aus den Vereinen anwesend. Der Präsident Knuth Lange konnte außerdem die Präsidenten Stefan Hüdepohl, Handballverband Niedersachsen (HVN), und Dierk Petersen aus dem Handballverband Schleswig-Holstein (HVSH) begrüßen.
 
Der Verbandstag wurde erstmalig in der Handballhalle des Landesleistungszentrums Handball am Dulsberg durchgeführt.
Anträge beschlossen
 
Es wurde beschlossen, einen Jugendschiedsrichter einzuführen und auch alle Anträge auf Satzungsänderungen wurden einstimmig beschlossen.
- Antrag auf die Berufungsmöglichkeit der Geschäftsführerin und des Landestrainers in das EP
- Antrag auf die Bestellung der Geschäftsführerin zur besonderen Vertreterin nach Paragraph 30 BGB
- Antrag auf eine ergänzende Regelung für das Verbandsgericht
- Satzungsänderungen, die sich aus der Handball-Region Nord ergeben
 
Matthias Brauer wurde desweiteren als Beisitzer ins Verbandsgericht gewählt.
 
Jürgen Hinrichs, HT Norderstedt, wurde mit der goldenen Ehrennadel für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter ausgezeichnet.
 
Die zentralen inhaltlichen Themen waren Leistungssport und Mitgliederentwicklung. Gert Adamski, HHV-Landestrainer konnte von dem Deutschland Cup und dem erstklassigen 5. Platz berichten der Mädchen-Auswahl berichten. Und Freddy Lang, HRN-Projektleitung Mitgliederentwicklung, konnte von den anstehenden Grundschulaktionstagen „Play The Game“ berichten. 30 Grundschulen aus Hamburg und Schleswig-Holstein haben sich zu dieser Aktion bereits angemeldet. Das Ziel der Kampagne ist einerseits, diejenigen Kinder, die den Kontakt während der Pandemie zum Sportverein verloren haben, wieder zurück in die Handball-Familie zu holen und andererseits, Kinder ohne bisherigen Kontakt zum Handballsport für diesen zu gewinnen.
 
Freiwurf e.V. wurde als neues Mitglied aufgenommen. Der Antrag wurde von Martin Wild, 1. Vorsitzender, gestellt und einstimmig und mit großer Freude angenommen. Handball verbindet.
 
Fotoquelle: Hamburger Handball-Verband