Logo


Mertins verlässt Usedom

Alle Neuigkeiten
21.04.2021 - 06:00 | Quelle: HSV Insel Usedom / HC Vorpommern Greifswald

Usedom - Am vergangenen Montag gab der HSV Insel Usedom den ersten offiziellen Abgang bekannt und verzeichnet erste Erfolge mit dem neuen Kooperationspartner.

„Wir sind froh unserem Kooperationspartner HC Vorpommern Greifswald das Signal zu geben, dass von uns etwas zurückkommt und die Partnerschaft funktioniert,“ so Christopher Neidel vom HSV in der Pressemitteilung.

Aus der Oberliga Ostsee-Spree wechselt Carl Mertins in die MV-Liga zum HC Vorpommern-Greifswald. Grund für den Wechsel sind die Verpflichtungen von Mertins rund um das Jura-Studium, welches in Greifswald stattfindet. Nachdem die Leitungsträger Mikka Wessel, Moritz Willing und Christoph Schulz bereits für die kommende Saison zugesagt haben, ist der 18-jährige der erste Neuzugang.

Der Jura-Student durchlief auf Usedom alle Jugendteams und spielte unter anderem mit HC-Torjäger Damian Mahlitz in der SG Vorpommern, einer Spielgemeinschaft zwischen dem HSV Insel Usedom, HC Vorpommern-Greifswald und weiteren Vereinen.

„Vielen Dank an den HSV, insbesondere an Trainer Uwe Kalski und Geschäftsführer Christopher Neidel, für die gute Zusammenarbeit. Für beide Seiten ist es eine Win-Win Situation. Carl bleibt neben dem Studium weiter am Ball und der Greifswalder Handball kann sich auf einen jungen Spieler mit viel Entwicklungspotential freuen. Im Rückraum kann er sowohl im Angriff als auch in der Abwehr flexibel eingesetzt werden und ist dadurch eine tolle Verstärkung für uns. Gemeinsam wollen wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen und mit gutem Teamgeist, Spaß und Tempo attraktiven Handball in Greifswald anbieten“ so HC-Trainer Ben Teetzen in einer Pressemitteilung.

Fotoquelle: HSV Insel Usedom


HC Vorpommern-Greifswald / HSV Insel Usedom e.V. / HC Vorpommern-Greifswald / HSV Insel Usedom / Carl Mertins