Werbung

Wuppertal – Vor dem Heimspiel gegen den TSV Nord Harrislee am kommenden Samstag, hat der TVB Wuppertal eine Nachfolgerin für den zurückgetretenen Dominik Schlechter gefunden. Die Slowenin Maja Zrnec übernimmt ab sofort den vakanten Trainerposten beim Wuppertaler Zweitligisten.

Die 33-jährige ehemalige Bundesliga- und Nationalspielerin hat bereits am Mittwoch die sportliche Leitung beim TVB übernommen und wird somit auch am Samstag die Handballgirls gegen den TSV Nord Harrislee coachen. TVB-Chef Norbert Koch berichtet: „Es war überaus schwierig in der aktuellen Phase der Saison, überhaupt mögliche Kandidaten zu finden. Maja wurde uns von Trierer Seite empfohlen und wir waren uns recht schnell einig.“

Ob gegen den Tabellen-Siebten aus Schleswig-Holstein der Knoten platzt, kann die neue Trainerin in dieser kurzen Vorbereitungszeit sicherlich kaum beeinflussen. Dennoch erhofft man sich beim TVB zumindest eine Trotzreaktion auf die schwache Vorstellung beim Derby gegen Lintfort. Dabei werden wohl auch Hanna Wagner und Nika Matavš nach ihren verletzungsbedingten Pausen wieder mit dabei sein – auf der anderen Seite fällt jedoch die gerade erst genesene Katharina Hufschmidt erneut aus. Sie hatte sich im Spiel gegen Lintfort, nach nur wenigen Minuten erneut verletzt. Auch Lina Hovenjürgen steht aus privaten Gründen am Samstag nicht zur Verfügung.

Fotoquelle: TVB Wuppertal

Werbung
Vorheriger ArtikelHV Saar setzt Saison fort
Nächster ArtikelHHV spielt weiter