Werbung

Pfalz – Der Pfälzer Handball-Verband tagte am gestrigen Donnerstag im Rahmen einer Videokonferenz mit dem Präsidium und beschloss die Aussetzung des Spieltages am kommenden Wochenende.

Die Aussetzung am Wochenende 04./05.Dezember 2021 betrifft alle Meisterschaftsspiele in allen Altersklassen und Ligen im PfHV. Das Präsidium folgt dabei dem aktuellen Votum seiner Vereine. Das Wochenende soll genutzt werden, um die noch nicht veröffentlichte 29. CoBeVo (CoronaBekämpfungsVerordnung) des Landes Rheinland-Pfalz zu prüfen, bevor dann in der kommenden Woche abschließend über eine mögliche längere Unterbrechung der Spielrunde 2021/22 entschieden wird.

Werbung
Vorheriger ArtikelKiezhandballer verschieben Spiel gegen Kronshagen
Nächster ArtikelTorgarantin bekennt sich frühzeitig zum Neubrandenburger Handballverein